Über mich Teil 2

Was geschah ab Jahr 2010:
Wie ich schon berichtet habe, interessierte mich die Möglichkeit sehr, ob es außer uns Menschen hier auf der Erde noch andere Lebewesen außerirdischen Ursprungs gibt.
Über ein Spirituelles Forum – welches ich nicht durch Zufall im Internet fand, denn ich glaube nicht an Zufälle – wurde ich auf verschiedene Channelings aufmerksam, die von einem weltweit bekanntem Medium namens Mike Quinsey empfangen wurden. Er konnte sich mit einem außerirdischen Wesen in Menschengestalt verbinden und dessen Botschaften empfangen.
Als ich dann noch auf die Webseite mit den vielen Ufo-Sichtungen stieß, war es mir klar: es gibt außerplanetarische Wesen, die schon lange unsere Erde besuchen. Ihre Botschaften sind in Liebe gehalten und so konnte ich diese in meinem Herzen annehmen und schenkte ihnen immer mehr Vertrauen. Mein Verlangen ebenfalls Ufos sehen zu können, wuchs von Tag zu Tag und ich schaute sehnsuchtsvoll in den Himmel, um eines zu entdecken:
Eines Tages geschah es, als ich wiedermal die Sterne beobachtete, dass sich ein Stern plötzlich zickzackförmig bewegte: erst glaubte ich meinen Augen nicht zu trauen, aber als sich diese Bewegungen auch bei anderen „Sternen“ bemerkte und dass nun jeden Tag, wußte ich: Das sind Raumschiffe, die sich zwar getarnt haben, aber mit einem leuchtenden Licht versehen, auf sich aufmerksam machten.

Diese Tatsache, dass Leuchtkugeln sich am Himmel bewegen oder sogar fliegend am Himmel in Formation erscheinen, wurden auch von anderen beobachtet, fotografiert und veröffentlicht.
Das war also nichts Neues. Aber eines Tages flog so eine als Stern getarnte Leuchtkugel direkt auf mich zu, kam immer näher und wurde dabei größer, bis es mir ungemütlich wurde und ich dachte: „Jetzt kannst du aber bitte stehen bleiben.“ Was sie auch prompt taten. Sie blieben eine kurze Weile und flogen dann wieder weg.
Es war einfach phantastisch. Ähnliche Ereignisse hatte ich im letzten Jahr öfters, aber immer etwas unterschiedlich; manches Mal haben sie mit mir hinter den Bäumen Versteck gespielt.
Ab diesem Zeitpunkt kann ich beständig, die freudig begrüßenden Bewegungen der Raumgeschwister am Himmel beobachten. Ich stellte fest, dass nur ich diese Bewegung war nahm.
Im August letzten Jahres sah ich vor meinem geistigen Augen, Lichtkügelchen, Lichtblitze in verschiedenen Intensitäten und nunmehr 3 verschiedenen Farben – weiß, blau und gold.
Ich konnte mich durch diese Art der dazu erhaltenden Fähigkeit der Hellsichtigkeit mit einem galaktischen Freund verständigen, indem ich Fragen stellte und er mir durch die Lichtblitze Antworten gab. Ich freute mich sehr, diesen Kontakt erhalten zu haben.
In Laufe der Zeit wurden die Fähigkeiten erweitert. Nunmehr bin ich auch hellhörig und hellfühlig. Mit meinem inneren Ohr vernehme ich meine innere Stimme, bzw. bin telepathisch mit meinem „Lehrer“ verbunden. Ebenso erhalte ich im Sakralbereich Schwingungen der Liebe.
Ihr Lieben, es ist so wunderbar, dieses erleben zu dürfen und ich bin sehr dankbar, dass ich diese göttlichen Fähigkeiten erhalten habe. Denn durch diese Art der Kommunikation habe ich schon viel lernen und habe eine intensive gefühlsmäßige Verbindung aufbauen können. Fortsetzung folgt……..……
Advertisements
von angelLiNa Veröffentlicht in Über mich Verschlagwortet mit

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s