Die Liebe, wie wir sie verstehen – Botschaft von SaLuSa an mich


Ihr Lieben,
heute hatte ich wieder ein Gespräch, welches ich euch gerne hier einstelle:

Ich:  Ich grüße dich SaLuSa, möchtest du mir wieder etwas durchgeben?
SaLuSa: Ja, liebe Blandine, gerne.
Heute erzähle ich dir von der Liebe, was wir unter Liebe verstehen:
Für viele unter euch ist die Liebe ein Wort, dass nicht mehr dem entspricht, was es ursprünglich einmal an Bedeutung hatte. Ihr spricht es oftmals nur so dahin, ohne den Sinn des Wortes zu verstehen; denn was wir unter Liebe verstehen und erleben, ist etwas gänzlich anderes, wie ihr darüber denkt.
Liebe ist etwas Heiliges, ein wundervoller Gedanke, der mit ganz speziellen Schwingungen dahergeht. Wir erleben die Liebe als eine Harmonie, als EINS sein zwischen den Seelen. Es ist ein Gleichklang, der zum Schwingen kommt mit einem süßen Ton des Entzückens. Die Liebe zwischen zwei Seelen ist etwas Göttliches, die sich wie eine Verschmelzung anfühlt. Allein durch einen liebevollen Gedanken kommt der Ton zum Vibrieren und überträgt sich auf die andere Seele, an die gerade gedacht wird. Es ist wie eine Seite eines Musikinstrumentes, die nur gedanklich angetippt wird und diese dann zum Schwingen bringt.
Alleine ein Blickwechsel oder die Nähe reicht ebenfalls aus, um Schwingungen entstehen zu lassen. Wir bräuchten keine Berührung und keine Sexualität, wie ihr es auf der Erde gewohnt seid.
Auch wenn wir einen feinstofflichen Körper besitzen, ist es nicht üblich, sich körperlich zu vereinen. Die gedanklichen Liebesschwingungen können ebenfalls eine Intensität erreichen, wie ihr es bei eurer körperlichen Vereinigung erlebt.
Ich: Darf ich dir an dieser Stelle eine Frage stellen?
SaLuSa: Nur zu.
Ich: Ihr habt doch auch Familien – also erzeugt ihr doch auch Kinder. Wie könnt ihr diese erzeugen, ohne eine körperliche Vereinigung?
SaLuSa: Es gibt unter uns auch Wesen, die sich sehr wohl noch körperlich Vereinigen, aber die höher spirituellen Wesensarten, handeln sehr selten in dieser Art und Weise.
Eine körperliche Vereinigung wird je nach dem Wunsch des Paares vollzogen; viele haben sich aber für die gedankliche Verschmelzung entschieden, da diese als besonders extasisch – wie ihr es auszudrücken pflegt –   empfunden wird.
Die göttliche Liebe zeigt sich in vielen Facetten: Eine zarte feinfühlige Geste – ein liebevoller Blick oder Gedanke – achtvolle Aufmerksamkeit, Mitgefühl und Verständnis zu allen Seelen, ein wunderschönes Erlebnis der Freude und hingebungsvolle Handlungsweise zu allem, so drückt sich auch die Liebe aus. Liebevolle Worte und respektvoller Umgang ist ebenfalls ein Aspekt der Liebe.
Es sind nur einige wenige Beispiele, die ich hier genannt habe. Die göttliche Liebe ist derart vielfältig in ihrer Ausdrucksform.
Ich denke, liebe Blandine, dass ich sie dir nicht alle benennen brauche, da sie dir wohl bekannt sind.
Die menschliche Liebe wird leider oft mit Sexualität verwechselt. Wobei ich es nicht verallgemeinern möchte. Unter euch gibt es sehr wohl auch Seelen, die sich dem Empfinden der göttlichen Liebe nähern.
Ihr werdet überrascht sein, wie sich diese Schwingungen der Liebe anfühlen, wie wir sie übermitteln können. In dieser Form habt ihr es auf der Erde noch nicht erlebt. Sie verbirgt in sich etwas Zauberhaftes.
Die Liebe ist eine göttliche schwingende Energie, die gefühlt und gelebt werden will.

Ich bin SaLuSa und freue mich, dich bald als ein galaktisches Wesen in unserer Mitte aufnehmen zu dürfen.
In Liebe zu allen Seelen, will ich das Gespräch nun beenden, liebe Blandine.
Du bist eine wundervolle Seele der Liebe, bitte denke stets daran.
Ihr alle seid kraftvolle, starke Seelen, die sich wieder dem Licht zugewandt haben. Lebt weiter in der Liebe und bleibt in eurer Balance, so werdet ihr sicher sein können, dass der Sieg euer ist.

Ich: Ich danke dir sehr, lieber SaLuSa für deine lieben Worte über die Liebe.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s