Gelebte Liebe und Lichtarbeitertätigkeit

Ihr Lieben,

immer wieder hören oder lesen wir von der „gelebten Liebe“. Aber was bedeutet diese Aussage eigentlich?

Die Liebe unter den Menschen wir oftmals ganz anders verstanden, als sie eigentlich bedeutet; Liebe wird bei vielen Menschen als sexuelles Verlangen nach seinem Partner empfunden. Das heißt, diese Seelen suchen immer wieder nach dem „einem Gefühl“, dass sie in Hochstimmung versetzt.

Viele Menschen orientieren sich nach dem äußeren Erscheinungsbild und assoziieren damit in ihren Gedanken, die Lust nach „mehr“. Sie verwechseln die Anziehungskraft der Gefühle mit der Lust zur Ektase: Nicht immer bewußt – oftmals ganz unbewußt.

 Von einigen Menschen wird erwartet, dass der Partner genau diese Bedingungen erfüllen sollte, die sie selber auferlegen. Tut er es nicht, so verlieren sie das Interesse an eine Gemeinsamkeit. Der andere wird nicht so angenommen, wie er wirklich ist und so entstehen Unzufriedenheit, Unstimmigkeiten und Mißverständnisse. Diese Menschen konzentrieren sich nicht auf die inneren Werte ihres Gegenübers, sondern ausschließlich auf das äußere Erscheinungsbild und möchten am liebsten ihren Partner umformen, so ganz nach ihren Wünschen.

Warum scheitern so viele Ehen? Weil diese Art der Liebe kein Bestand haben kann. Leider hat sich diese Form der Liebe derart eingebürgert, dass sie auch von unseren Kindern übernommen und gelebt wird.  

Aber ist das die wahre verstandene Liebe, die Gott darstellt? Denn Gott ist die bedingungslose, reine universelle Liebe, die in uns und um uns zu finden ist.

Ihr wendet mit Recht ein: Nicht alle Menschen denken so! Richtig! Es gibt immer mehr Seelen, die die Nächstenliebe betreiben – unentgeltlich. Die Anzahl der Ehrenamtlichen hat sich erhöht und das ist sehr lobenswert. Anderen Menschen aus reinem Herzen seines SEINS, helfen zu wollen, ist ebenfalls eine Form der gelebten Liebe.

Dennoch verbirgt sich in dem Wort gelebte Liebe auch eine Ausstrahlung, eine Geste und ein Lächeln im Gesicht. Die innere Freude, die innere Glückseligkeit und Zufriedenheit findet Ausdruck in der gelebten Liebe. Alleine schon strahlende Augen, ein lachendes Gesicht berührt die Seelen der Menschen. Viele Menschen bleiben verwundert stehen, wenn sie diese Ausstrahlung spüren, weil sie es gar nicht mehr kennen.

Ihr Lieben, ihr wißt gar nicht, wie leicht die Liebe gelebt werden kann: versucht es einmal mit einem liebevollem Lächeln, einem freundlichem Wort, einer netten Geste und ihr werdet erleben, wie sich die Menschen euch gegenüber plötzlich ganz anders verhalten, als wie ihr es sonst von ihnen gewohnt ward. Auf diese Art und Weise könnt ihr die Liebe verbreiten, könnt ihr das Licht strahlen lassen und die Seelen wärmend berühren.

Es ist ein wunderbares Gefühl, zu spüren, zu erleben, wie diese Menschen aufleben, lächeln und dankbar sind, das ihnen in dieser Art und Weise gegenüber getreten wird. Sie unterhalten sich wieder gerne und ich empfinde in mir eine tiefe Freude, diese Lichtarbeitertätigkeit ausüben zu dürfen.

Ja, in den letzten Tagen, erfreue ich mich diesem wunderbaren Geschenk der Glückseligkeit, der Freude und der Liebe in mir und zu allen Seelen auf unserer Welt und im Universum. Es ist ein unbeschreibliches Gefühl des EINS sein. Mein Herz öffnet sich weit für alles, was mir begegnet und was ich sehe. Das Farbenspiel der Natur fasziniert mich, ich genieße jeden Atemzug in der wärmenden Sonne, die uns allen so viel Liebe, so viel Energie und Freude bereitet. Jedes Waldtier, was in mein Blickfeld gerät, jede kleinste Raupe, die mein Weg kreuzt und jeder Vogel, der fröhlich um mich herum zwitschert oder pärchenweise in der Luft fangen spielt, wird von mir liebevoll verinnerlicht.

Diese göttliche Liebe ist es, die sich in dieser Form zeigt.

Es ist ein Vorgeschmack dessen, was wir bald in der 5. Dimension dauerhaft erleben dürfen. Ihr lieben Seelen, wir gehen so wunderbaren Zeiten entgegen: Alleine diese Vorfreude auf die Zukunft beglückt mein Herz und es fällt mir leicht, die Liebe und das Licht auszustrahlen – zu leben.

 

Ich wünsche euch allen, dass auch ihr dieses wunderbare innewohnende Geschenk der Liebe nach außen leben könnt und diese Freude und Glückseligkeit erfahrt, wie ich sie in momentanen Zeiten empfinde.

Auch wenn es wieder Tage des Loslassens gibt, so weiß ich doch, dass sie vorübergehender Art sind. Sie sind ganz besonders wichtig, damit sich die Liebe überall ausbreiten kann und das Licht in jeden Winkel auf dieser Welt und im Universum scheint und die Schatten assimiliert.

Nehmen wir diese Endzeit der Dualität mit Freuden an, auch wenn sie nicht immer leichten Schrittes sind. Konzentrieren wir uns auf die Liebe in uns und um uns und lassen los von alten Denk-und Verhaltensweisen. Begrüßen wir das Hochspülen der negativen Aspekte, mit der Akzeptanz des Wissens, dass dadurch ein neues Fundament von reiner, bedingungsloser Liebe erschaffen wird.

 

Ihr lieben Freunde, gehen wir durch diese spannende, abenteuerliche und aufregende Zeiten mit erhobenen Kopf, weil wir erkannt haben, wer wir wirklich sind: Ein GÖTTLICHES SELBST mit allen göttlichen Fähigkeiten, die nun zum Erwachen kommen.

Ich liebe euch alle und umarme euch gedanklich aus tiefstem Herzen heraus.

Blandine

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s