SaLuSa an mich 18.Juni 12: Gedankenhygiene

In unserer Zeit des Wandels lassen viele Menschen ihre eigenen Emotionen freien Lauf, ohne sich darin zu üben, ihre Gedanken zu kontrollieren und ihr Handeln  zu überdenken, ob sie mit dem was sie tun, einen Anderen oder auch sich selber verletzen.
Es sind ihre Erfahrungswerte, die sie im Laufe ihres Lebens eingesammelt haben und die aus dem Verstand/Ego heraus umgesetzt werden. Nicht, daß du mich missverstehst, liebe Blandine (Er hat gerade meine Gedanken gelesen), selbstverständlich kannst du und es ist sogar sehr zu empfehlen, aus dem Herzen heraus handeln. Dennoch gibt es noch viele Menschen, die mehr auf ihren Verstand/Ego hören, als auf ihre innere Stimme. Für diese Menschen ist es wichtig, die Gedankenhygiene zu betreiben.

Ich: Es wird von einigen Menschen nicht richtig verstanden, was dieses Wort bedeutet; sie nehmen es mit dem Verstand auf, aber können es nicht umsetzen. Kannst du es ihnen erklären, wie die Gedankenhygiene funktioniert?

SaLuSa: Nun, liebe Blandine, das ist eigentlich ganz einfach: Es sind die positiven Gedanken, die gepflegt werden sollten und wenn es aus dem früherer Denkstrukturen geschieht, daß dennoch negative Gedanken emporkommen, so wäre es angebracht, diese zu erkennen, mit Liebe zu umhüllen und von den universalen Kräften auflösen zu lassen.
Gedankenhygiene bedeutet nichts anderes, als das bewußte Erkennen seiner Gedanken und diese immer wieder zu korrigieren, wenn es notwendig wird.  Weiterlesen

Advertisements

Wundervolle Ereignisse

Ihr lieben Alle,

wir leben in einer Zeit der „Wunder“.

Wie ich schon öfters erwähnt habe, wird jede Seele – egal in welcher Bewußtseinsstufe sie sich gerade befindet – durch die Sonnenenergien, in ihrer Schwingungsfrequenz angehoben. Öffnen wir unsere Herzen für die wundersamen Dinge, die sich unserem Auge entziehen, so stellen wir fest, dass uns immer mehr göttliche Fähigkeiten oder wundersame Ereignisse zuteil werden.

 So konnte ich in den letzten Tagen, an denen ich die Freude und Hingabe zur Mutter Erde besonders spürte, einige wundersame Ereignisse erleben, die ich euch gerne erzählen möchte:

 Ich ging an einem wolkenverhangenen Tag mit meiner „Lissi“ spazieren – die Sonne zeigte sich mir ab und zu – und ich schaute wie immer sehr verträumt in den Himmel um die vielen farblich verschiedenen Wolken auf mich wirken zu lassen, da erblickte ich vor einer sehr dunklen Wolke, eine grell weiße Wolkenbildung, die wie ein Engel mit einem Flügel aussah.

Ich dachte noch so für mich: „ Wie schön diese Wolke sich gebildet hat“. Dann aber erblickte ich nicht lange danach wieder eine Wolkenformation, die aussah wie ein laufender Hund – so deutlich und in allen Einzelheiten – es war wirklich faszinierend anzusehen.

Weiterlesen

Unsere nahe Zukunft als Vision

 Ihr Lieben,

immer wieder werden wir darauf hingelenkt, dass wir uns unsere Zukunft in Gedankenform vorstellen sollten. Die Beschleunigung der Zeit bedingt es, dass auch unsere Gedankenwellen schneller zur Manifestation kommen können.

So stelle ich mir tagtäglich meine und unsere gemeinsame Zukunft vor, wie sie in naher wie auch in ferner Zukunft aussehen wird:

 Zuerst werden die Spitzenleute unserer Machthaber – also das Fundament der negativen Macht – verhaftet und Gottes Gerechtigkeit zugeführt und somit bricht das Kabalen-Kartenhaus in sich zusammen. Viele der unter dieser Macht gedient haben, fällt der Druck von den Schultern und sie beginnen zu kapitulieren, indem sie sich freiwillig von ihren Posten zurückziehen; denn sicherlich gibt es einige der Illuminati, die schon länger das Licht um sich herum gespürt haben, aber Angst um ihr Leben hatten, wenn sie sich denen widersetzen, die die Fäden in der Hand halten.

 Bedingt durch die Verhaftungen, werden die Posten in unserem jetzigen Regime frei und neue Leute, die sich innerlich schon auf diese Aufgabe vorbereitet haben, werden an dessen Stelle treten. Sie werden uns in Liebe und in Menschlichkeit nach Gottes Gerechtigkeit führen.

Weiterlesen

Ungewollte Auszeit

Ihr lieben Leser,

auch ihr werdet es festgestellt haben, dass enorme Energien auf unsere Erde eingetroffen sind, die sich deutlich auf unseren Körper und unsere Psyche ausgewirkt haben.

 Meine ungewollte Auszeit fing mit dem Absturz meiner Festplatte an: Obwohl ich schon einmal eine Vorwarnung erhalten habe, hatte sich die Festplatte wieder derart „gefangen“, dass ich wieder ganz normal am PC arbeiten konnte. Doch vor ein paar Tagen blieb der Monitor schwarz, bzw. er konnte nicht mehr hochfahren.

Vielleicht geht es euch auch so, dass ihr euren Alltag auf den PC ausgerichtet habt; denn viele wichtige Informationen, Banktätigkeiten und Channelings von unserer galaktischen Föderation, sind für mich wichtig geworden.

So verbrachte ich den ganzen Tag mit dem Versuch, meinen PC wieder in Gang zu setzen, was mir diesmal leider nicht gelang. Was mir aber gelang, war, dass ich aus meiner inneren Balance kam; denn ich wurde ungeduldig, unzufrieden und schließlich kamen noch viele andere Emotionen hoch, die ich loszulassen hatte. Oftmals weinte ich herzzerreißend und bat um die Kraft, die Energie von unseren Engeln und von meinem Mentor. Wenn ich 2 Tage mit dem Loslassen beschäftigt bin, bitte ich auch manchmal um milde, was mir auch dann gewährt wird und wenn es erst am nächsten Tag zu spüren ist.

Weiterlesen

4. Juni 2012 SaLuSa an mich:

Ich bin SaLuSa vom Sirius und bin privilegiert eine Raumschiffflotte zu leiten. Meine Aufgabe ist es, die Erde mitsamt ihrer Zivilisation zu begleiten und zu beschützen. Schon Äonen vor Zeiten, haben wir Kontakt zur Erde und beobachten das Verhalten der Erdbewohner. Wir konnten anhand von den Erfahrungen der Menschen lernen, wie sie ihre Situationen in verschiedenen Bereichen meisterten. Aus diesen Beobachtungen haben wir unser Konzept zusammengestellt; was den Menschen helfen soll, den Wandel in das neue Zeitalter zu bewerkstelligen.

Doch immer wieder sind wir erstaunt, wie schnell die Menschen sich an neue Situationen anpassen können und sind hocherfreut, daß ihr die euch zugeführten Energien so gut aufnehmen und in euch verankern könnt. Viele Menschen haben sich für die Erhöhung entschieden – auch wenn einige von euch, dieses noch nicht wahrnehmen können -, dennoch spüren die sensitiven Seelen sehr wohl diese Veränderungen an ihren Kindern und Nachbarn. Die Wandlung vollzieht sich im Bewußtsein – im Inneren und so ist es nicht verwunderlich, daß stets immer größer werdende Unterschiede festzustellen sind, zwischen dem Denken und Handeln jedes Einzelnen von euch.  Weiterlesen

2. Juni 2012 SaLuSa an mich: Die Energien erhöhen sich drastisch

Ich: Lieber SaLuSa, ich wäre bereit für eine Durchsage von dir. Was möchtest du mir heute erzählen?


SaLuSa: Gut, liebe Blandine, dann lege ich los.
In einiger Zeit wird es so sein, daß viele Menschen erwachen werden, denn die Energien der Sonne werden sich drastisch erhöhen. Gerade in dem Monat Juni werden viele Energien in den Körpern der Menschen wahrgenommen. Die wichtigste Energiezufuhr ist der 21.Juni, was einer Toröffnung gleichkommt.
Ich: Lieber SaLuSa, entschuldige, wenn ich dich unterbreche, aber das ist mir alles schon bekannt. Aber sprich weiter.
SaLuSa: Ja, liebe Blandine, das weiß ich.
Mir liegt es sehr am Herzen, dass du und alle anderen Menschen, sich seelisch auf diesen bedeutende Zeitspannte vom 21.6. – 12.12. einstellen; denn die Zeit bedingt es, daß die Menschen deutlich eine Erwachen an sich spüren. Natürlich am Deutlichsten bei denjenigen, die sich für die Energien aus ihrem Herzen heraus öffnen. Das bedeutet nicht, dass ihr die ganze Zeit meditieren solltet; aber sich innerlich auf die Schwingungen einzustellen und sich an energetisch hohen Plätzen aufzuhalten, wäre zum Vorteil. Es kommt dabei nicht darauf an, dass diese Plätze weit weg im Ausland aufgesucht werden, sondern nahgelegene Plätze oder Orte, die aus der antiken Zeit hohe Energien in sich aufzuweisen haben, zu betreten, um dessen Energie in sich aufzunehmen, reicht ebenso aus. Auch in Deutschland existieren energetisch kraftvolle Plätze, die dazu in Frage kämen.
Bei vielen Menschen reicht die Zeit nicht, um diese Orte zu bereisen, so besteht auch die Möglichkeit, ausschließlich in Gedanken diese Orte zu besuchen und sich mit diesen zu verbinden. Z.B. in der Meditation.     Weiterlesen