Ungewollte Auszeit

Ihr lieben Leser,

auch ihr werdet es festgestellt haben, dass enorme Energien auf unsere Erde eingetroffen sind, die sich deutlich auf unseren Körper und unsere Psyche ausgewirkt haben.

 Meine ungewollte Auszeit fing mit dem Absturz meiner Festplatte an: Obwohl ich schon einmal eine Vorwarnung erhalten habe, hatte sich die Festplatte wieder derart „gefangen“, dass ich wieder ganz normal am PC arbeiten konnte. Doch vor ein paar Tagen blieb der Monitor schwarz, bzw. er konnte nicht mehr hochfahren.

Vielleicht geht es euch auch so, dass ihr euren Alltag auf den PC ausgerichtet habt; denn viele wichtige Informationen, Banktätigkeiten und Channelings von unserer galaktischen Föderation, sind für mich wichtig geworden.

So verbrachte ich den ganzen Tag mit dem Versuch, meinen PC wieder in Gang zu setzen, was mir diesmal leider nicht gelang. Was mir aber gelang, war, dass ich aus meiner inneren Balance kam; denn ich wurde ungeduldig, unzufrieden und schließlich kamen noch viele andere Emotionen hoch, die ich loszulassen hatte. Oftmals weinte ich herzzerreißend und bat um die Kraft, die Energie von unseren Engeln und von meinem Mentor. Wenn ich 2 Tage mit dem Loslassen beschäftigt bin, bitte ich auch manchmal um milde, was mir auch dann gewährt wird und wenn es erst am nächsten Tag zu spüren ist.

 Durch die starken Energien, wird unser Körper/Psyche regelrecht durchgeschüttelt und die alten Denk- und Verhaltensmuster werden an die Oberfläche gespült. Wir kommen in derartige Situationen, um diese niederen Energien frei geben zu können.

Ich benenne diese und bete die Erzengelkräfte an, dass sie sie mir aus meinem ganzen Sein herauslösen und in Licht und Liebe umwandeln und als Bewußtseinsenergie an Mutter Erde weiterleiten mögen.

 Auch in meiner nächsten Umgebung spürte ich, dass die Menschen am „Loslassen“ waren.  Durch meine tröstenden, aufklärenden Worte, konnte ich sie ein wenig beruhigen.

 Ihr Lieben, wenn es euch einmal zu viel wird – die Schmerzen zu lange anhalten, die Verzweiflung zu groß, usw., so habt Vertrauen und betet um Milderung der Symptome und ihr werdet sehen, dass eure Gebete erhört werden. So ist es jedenfalls bei mir.

 Oftmals denke ich, dass können doch nicht alles meine niederen Energien sein, die an die Oberfläche gespült werden? Nun, ich weiß es nicht genau: Aber wir lassen ja auch niedere Energien aus vorhergehenden Inkarnationen los oder aber auch in kollektiver Weise. Manche Lichtarbeiter-Seelen haben sich entschieden für andere und für Mutter Erde diese Transformationsarbeit zu leisten. So, wie sich es oft anfühlt, werde ich wohl einer dieser Seelen sein; denn es sind schon heftige Reaktionen, die ich wahrnehme.

 Gottseindank habe ich gestern von einem guten Freund ein Notebook erhalten, mit dem ich vorübergehend arbeiten darf, bis mein Garantiefall der Festplatte bearbeitet worden ist.

So habe ich nunmehr die Möglichkeit, wieder aktiv zu arbeiten, während ich wieder alles installiere, was vonnöten ist.

 

Ich wünsche euch vom ganzen Herzen göttliche Energie, Kraft, Geduld und Durchhaltevermögen. Bleibt in eurer Balance und lasst euch nicht aus der Ruhe bringen.  

Die Erwachten haben die Seelenstärke, diese Lichtarbeit zu leisten! Nicht umsonst sind wir in dieser Inkarnation als Pioniere gefragt und wir wussten schon vor der Inkarnation, dass wir diese Transformationsarbeit leisten  und auch schaffen werden, auch wenn es sich an den Tagen des Loslassen nicht immer so anfühlt; dennoch weiß ich, dass diese Stunden, Tage vorüber gehen und ich durch diese Arbeit einen wichtigen Beitrag für mich selber, aber auch für Mutter Erde leiste.

Durch die vielen glücklichen Tage, die ich erlebe, spüre ich den Fortschritt, der mich weiter in den Aufstieg führt.

 Ich habe es mir zur Aufgabe gemacht, diese Transformationstage dankbar anzunehmen – ja, sie sogar zu begrüßen, denn nur so ist es mir gewiß, dass ich alle niederen Energien losgelassen habe, um zukünftlich nur noch in der reinen Liebe und in der Glückseligkeit leben zu können.

 Diese Gewissheit gibt mir die Kraft, durchzuhalten und die Freude auf das Leben in der 5.Dimension.

 Möget auch ihr, zuversichtlich, hoffnungsvoll und mit Vorfreude in die wunderbare Zukunft, die mit Liebe, Harmonie, Glückseligkeit, Freude und inneren wie äußeren Frieden gefüllt sein wird, schauen.

Gott segne euch und die Engel mögen euch helfend und beschützend zur Seite stehen.

In großer Dankbarkeit und in Vertrauen in die göttliche Führung,

grüße ich und umarme euch von ganzem Herzen

angelblandine

Advertisements

Ein Kommentar zu “Ungewollte Auszeit

  1. Hallo, liebe Blandi ! Ein wenig habe ich nun von den wunderbaren ,jetzt warst Du gerade bei mir,Dingen die um uns geschehen gelesen. Ich freue mich sehr,dass wir uns kennengelernt haben! Wenn man sich den Weg vorstellt, unfassbar und fantastisch,
    Ganz lieben Gruß…zusammen ins Licht. Deine Gaby

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s