Die Wahrheit siegt, alte Energien werden entlassen, die Liebe breitet sich aus!

jo0k16sxfw4

Um uns herum erleben wir, wie die Wahrheit ans Licht kommt, wie die alten negativen Energien an die Oberfläche gespült, wie Betrügereien, Lügereien aufgedeckt und die Menschen immer mehr erwachen und sich mit lichtvollen Energien füllen.

Spürt ihr es auch an euch selber?

Ich erlebe es bei mir, wie auch um mich herum, dass alles sich wandelt und in Bewegung ist; Umzüge und Trennungen werden vollzogen, Herausforderungen treten an mich/uns heran und vieles an früheren Verletzungen und Schmerzen werden wieder in Erinnerung gerufen, um sie endgültig zu entlassen.

Jede einzelne Seele hat für sich selber entschieden, was sie noch auf dem Weg des Aufstieges an Erfahrungen sammeln möchte, damit sie endgültig von allem „Alten“ loslassen kann.

Ihr Lieben, auch wenn es Tage oder Zeiten gibt, an dem die Herausforderungen ein hohes Maß an Kraft erfordert, so bitte ich euch, immer wieder mit dem Blickwinkel der Liebe, des Vertrauens und des Glaubens diese jetzige Zeit zu betrachten. Sie ist notwendig, um alles was in den hohen Dichten der Liebe keinen Bestand hat, zu entlassen.

Wir Seelen haben eine enorme Kraft und haben die Fähigkeit, alles durchzustehen, was auf uns zukommt, auch wenn es manchmal so aussieht, als wenn nichts mehr geht.

Das Vertrauen in die göttliche Führung, die Liebe in unserem Herzen und  der Glaube an unsere wundervolle Zukunft, gibt uns die notwendige Energie, alles aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten.

Wie oft habe ich gedacht, es müsste nun doch alles leichter gehen; ich müsste doch nun alles abgelegt haben und schon weiter vorangeschritten sein. Manchmal hatte ich keine Geduld mit mir selber – ich wollte die negative Seite des Lebens nicht mehr annehmen – ich wollte schon angekommen sein. Die Sehnsucht nach der 5. Dichte, nach dem Leben als galaktisches Wesen ist sehr groß und deutlich spürbar.

Doch wie wichtig ist es, sich selber die Zeit zu geben, die jeder Einzelne individuell benötigt.

Ihr Lieben, ich schreite beständig voran: Jede neue Erfahrung, sei sie noch so schmerzhaft, hat mich wieder in eine neue Erkenntnis geführt, hat mich zum Loslassen bewegt und bringt mich Schritt für Schritt immer mehr in die Geduld, in die Gelassenheit und in eine neue Denkweise hinein im „Hier und Jetzt“ zu leben.

Es sind unsere Gedanken, die eine ganz wichtige Rolle spielen; es sind unsere Vorstellungen, wie wir leben, was wir tun und wie wir unserem Nächsten begegnen wollen.

Ich spüre immer mehr, dass ich viel schneller verzeihen, dass ich niemanden mehr als einen „bösen“ Menschen betiteln kann und dass ich stärker und stärker die Liebe untereinander leben möchte.

Die Liebe, die uns in den inneren und in den äußeren Frieden führt; die Liebe, die alles verzeiht und die uns in Wärme als Licht strahlen lässt.

Ist es nicht ein wundervoller Gedanke, dass wir uns alle in Liebe begegnen, dass wir uns gegenseitig helfend ohne Profitgedanken unterstützen? Wie sehr freue ich mich auf die Zeit, in der wir nur noch ehrlich, zufrieden, voller lichtvoller Ausstrahlung, mit Liebe im Herzen, in uns ruhend, friedvoll und in einer universellen Einheit zusammen leben.

Wie sehr beglückt mich die Vorstellung, dass unsere galaktischen Freunde landen und mit uns gemeinsam leben, lieben und arbeiten und uns mit ihren hochmodernen Technologien unser Leben erleichtern, mit uns ihr spirituelles Wissen und ihre Liebe teilen werden.

Ich spüre deutlich, dass ich ihre Anwesenheit nicht mehr missen möchte, und ich nehme auch in mir wahr, dass ich nie mehr von den Engeln, dem SCHÖPFER VON ALLEM DAS IST, von allen aufgestiegenen Meistern getrennt sein möchte.

Wie sehr fühle ich mich mit allen Tier- Elementar-und Pflanzenseelen verbunden. Wie sehr fühle ich die Liebe zur Sonne, zur Mutter Erde und zu allen Seelen, die mit mir den gleichen Weg gehen; aber auch zu den Seelen, die noch nicht erwacht sind, erlebe ich eine Verbundenheit, ein Mitgefühl und möchte ihnen helfen sich auf den Weg ins Licht zu begeben.

Wir sind alle Eins, wir sind alle Gott! Kann ich da irgendeiner Seele böse sein, nur weil sie sich in dieser Inkarnation für das „Böse“ entschieden hat?

Die Liebe wohnt in jedem Menschen, auch wenn sie bei einigen noch nicht von ihrem Schleier befreit worden ist.

Ich begegne viele Seelen, die erwacht sind und die sich geöffnet haben, das Leben in einem anderen Blickwinkel zu betrachten . Und es werden täglich mehr.

Schaut nicht mehr auf das Äußere, was uns negativ beeinflussen könnte; erkennt, dass alles in Wirklichkeit eine Illusion ist; erkennt, dass alles was wir leben wollen in uns selber zu finden ist.

Wir sind es, die unsere Zukunft gestalten; wir sind die Liebe und das Licht; wir haben alle Fähigkeiten, die durch unseren Glauben an Gott in uns, aktiviert werden können.

Ist das nicht wundervoll zu wissen?

So kommen wir Stufe für Stufe höher in unsere lichtvollen Schwingungen und werden schon recht bald wieder vereint sein, mit unseren Sternenbrüdern und -schwestern – mit unserer galaktischen Familie. In der Einheit von ALLEM DAS IST.

Ich wünsche euch allen, dass ihr aus diesem Blickwinkel in die Freude, in die Liebe und in die Zufriedenheit findet.

Ich bin, die ich bin und bin Eins mit allen Seelen in tiefer Verbundenheit und Liebe.

angelblandine

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s