Lüge und Wahrheit – BRD: Staat oder kein Staat

Zum Wohle aller

Heute liegt es mir sehr am Herzen, euch zu informieren, was es mit unserem sogenannten „Staat“ auf sich hat:

Viele unserer Bürger sind gefangen im Arbeitsstress, sind krank oder haben andere Problematiken, die sie ablenken über ihre jetzige Situation auf unserem Planeten nachzudenken.

So ist es kein Wunder, dass sie über die Tatsache noch nicht informiert sind, dass Deutschland noch keinen Friedensvertrag mit den Siegermächten unterschrieben hat. Wir sind also noch ein besetztes Land – sind nicht souverän……. und daher greift noch das Besatzungsrecht.

Art. 55 [Besetzerstaat als Verwalter und Nutznießer].

Der besetzende Staat hat sich nur als Verwalter und Nutznießer der öffentlichen Gebäude, Liegenschaften, Wälder und landwirtschaftlichen Betriebe zu betrachten, die dem feindlichen Staate gehören und sich in dem besetzten Gebiete befinden. Er soll den Bestand dieser Güter erhalten und sie nach den Regeln des Nießbrauchs verwalten.

Und so ist es tatsächlich:

Wir sind im internationalen Handelsregister als eine Finanzagentur GmbH eingetragen unter der Nummer HRB 51411.

Wir sind also eine eingetragene Firma und dürften nur unter diesem Gesichtspunkt handeln.

http://www.der-runde-tisch-berlin.info/images/hra_finanzagentur_gmbh.jpg

Aber Frau Merkel hält noch an der Lüge fest, dass wir sehr wohl die Souveränität erlangt hätten.

Aber immer mehr Stimmen unter den Politikern werden laut, die öffentlich bekannt geben, dass Merkel nur eine Geschäftsführerin ist, dass wir noch keinen Friedensvertrag abgeschlossen habe und dass wir noch ein Besatzungsland sind.

Warum lügt Frau Merkel?

Die Nutznießer von unserem immer noch Besatzungsstatus sind die Alliierten, ganz besonders die USA und unsere „Machthaber“, die sich ebenfalls aus dieser Situation heraus, einen Vorteil sichern.

Deshalb wird lieber vertuscht und gelogen, wird manipuliert und kontrolliert. Sie haben Angst, dass wir darüber nachdenken und feststellen könnten, dass wir hintergangen und ausgebeutet werden.

Sie haben Angst, dass wir als das Volk aufwachen und gemeinsam stark werden:

D.h. dass wir uns einig werden und dieser ganzen Machenschaften ein Ende bereiten.

In Wahrheit sind wir also staatenlos……..denn die Bereinigungsgesetze von 2006, 2007 und 2010 sprechen klare Worte. Ihr könnt über dieses Thema viel im Internet finden. Z.B. diesen Artikel hier:

http://www.freiheit-fuer-deutschland.de/unfreiheiten-zwangsmitgliedschaften/gr%C3%BCnde-f%C3%BCr-bereinigungsgesetze/

Also was bedeutet das und warum wird auch dieses der Bevölkerung sozusagen vorenthalten; die Bereinigungsgesetze wurden lediglich in Textform veröffentlicht.

Klar und deutlich wird in diesen Bereinigungsgesetzen erklärt, dass unser Land im Sinne eines Staates nicht mehr handlungsfähig ist, denn sie haben alle Gesetze aufgehoben, die darauf hin deuten würden. Lest selber……

Unsere sogenannten Volksvertreter richten sich aber nicht danach. Sie handeln einfach so weiter, als ob nichts passiert wäre! Ja sie ignorieren sogar die noch gültigen Gesetze, indem sie sich nach den Nazi-Gesetzen ausrichten. Hier einen sehr gut erklärten Artikel mit Quellenangaben:

http://www.staatenlos.info/frieden-friedensvertraege.html und hier:

http://www.joh-nrw.com/pdf/BRD-Angriffskriege.pdf

Fazit:

Die Wahrheit ist:

Wir alle hier in Deutschland sind staatenlos, da es keine BRD gibt, sondern nur ein Verein namens

„Finanzagentur GmbH“. Alles was als staatlich bezeichnet wird oder wer für den sogenannten Staat handelt und recht spricht, hat keine Gültigkeit. Laut dem gültigen Gesetz dürften sie das alles nicht!

Zum Schluß habe ich noch eine große Bitte an euch:

Egal was ihr nun von mir oder von anderen erwachten Menschen erfahrt, egal wie ernüchternd und enttäuschend sich alles anhören mag, bekommt keine Angst oder Wut.

Bleibt in der Liebe und in der Hoffnung und Zuversicht; denn nur durch lichtvolle Gedanken können wir für uns und im kollektiven rein bleiben…….können wir den Weltfrieden erreichen.

Angst ernährt die dunklen Mächte, die genau davon profitieren. Das ist es, was zur Zeit um uns herum geschieht: Panik u. Angst mache; denn die hohen Wellen der Liebe, die zur Zeit immer stärker auf die Erde prallen, können diejenigen nicht mehr ertragen, die noch in der Finsternis fest hängen. Sie benötigen die Angst, um zu überleben.

Dennoch sind auch sie göttliche Wesen, die zum größten Teil selber nur als Marionette der dunklen Macht dienen. Auch diese Menschen/Wesen können sich wieder dem Licht zu wenden und sich damit von den dunklen Machenschaften entfernen. Sie haben die Möglichkeit, sich wieder in die Liebe zu begeben.

Ich versichere euch: Es wird sich alles zum Guten wenden. Im Hintergrund geschieht so vieles, was wir leider durch die manipulierten Medien nicht erfahren. Im Hintergrund haben sich schon viele wissenden Menschen und Länder zusammengetan, um zu agieren.

Es wird demnächst noch viel passieren, aber am Ende wird alles gut ausgehen. Stellt euch immer wieder eine Welt in Frieden vor und bittet/betet für den Weltfrieden. Viele lichtvolle Mächte helfen uns und erhören unsere Gebete und Gedanken. Helfen wir alle mit, dass die Wahrheit ans Licht kommt. Helfen wir mit, dass diese korrupte Machenschaften recht bald ein Ende finden.

Ohne Gewalt und Zorn, ohne selbst energetisch abzurutschen und ohne negativen Gedanken.

Advertisements

Lüge und Wahrheit – Einleitung

Zum Wohle aller

Ihr lieben Leser alle,

ich habe eine neue Kategorie eröffnet, weil ich der Meinung bin, dass dieses Thema ebenso wichtig ist, betrachtet zu werden, da der Wandel unserer Erde auch im politischen Feld seine Spuren zeigt, so wie er bei jedem von uns ganz deutlich präsent ist.

Durch die hohen lichtvollen Schwingungen, die wir von unserer Zentralsonne auf unsere Erde geschickt bekommen, hebt sich langsam aber ständig die Schwingungsfrequenz der Erde an und somit auch unsere eigene.

Damit sich aber das Lichtvolle – die Liebe – in uns und auf/in die Erde setzen kann, ist es notwendig die alten unguten Energien loszulassen…… zu transformieren! Dieses geschieht auf vielfältiger Weise:

Unser Planet die Erde (Mutter Gaya) reinigt sich z.T. selbst durch für uns erlebbare Naturkatastrophen, dessen Intensität abhängig ist von dem Sinneswandel der dort lebenden Menschen, bzw. der Liebe, die sich im Kollektiven schon integriert hat.

Haben die Menschen sich mehr und mehr der Liebe zu gewandt, werden die von vielen Propheten prophezeiten Naturereignissen abgemildert und es kommen dadurch weniger Menschen zu schaden.

Das Magnetfeld der Erde wird durch die Schwingungen beeinflusst und verändert sich. Dadurch erleben wir an manchen Orten Stromabfälle/-schwankungen oder sogar ganze Stromausfälle……

Auch wird beschrieben, dass es es von der Zeitspanne her, eine Polverschiebung in der Erde gibt, die sich maßgeblich auf unseren Golfstrom und damit auf unser Klima auswirkt.

http://www.pravda-tv.com/2012/07/polsprung-erdachse-verschiebt-sich-nach-osten/

Ihr findet im Internet noch viele weitere Hinweise und Beweise dafür.

Was die propagierte Klimakatastrophe angeht, werde ich in einem meiner nächsten Titel ausführlicher darauf eingehen.

Wie ich in vielen meiner Ausführungen im Tagebuch erklärt habe, spüren/fühlen wir Menschen – aber auch die Tiere und Pflanzen – die hohen Schwingungen für jeden auf eine ganz individuellen Weise. Ich bin dort schon näher darauf eingegangen.

Ganz deutlich zeigt sich der Wandel der Erde, dass immer mehr Menschen „aufwachen“……sie erkennen, was in unserer Welt „falsch“ läuft…..sie schauen hinter die Masken derer, die uns mit Lügen vollstopfen. DIE WAHRHEIT KOKMMT ANS LICHT!

In den höheren Schwingungsfrequenzen hat eine Lüge keinen Bestand mehr…….! Nur noch WAHRHEITEN zählen!

So erlebt ihr in unserer Welt Chaos, kriegerische Handlungen, Betrug, Aggressionen und viele andere ungute Eigenschaften, die an die Oberfläche katapultiert wird.

Ich höre euch sagen: „ Das gab es doch schon immer!“

Ja, ihr Lieben, das gab es schon immer, aber ihr werdet mir zustimmen müssen, dass diese Handlungsweisen in der heutigen Zeitspanne besonders vermehrt und chaotisch auftreten.

Es zeigt sich deutlicher und klarer, was die finsteren Gesellen vorhaben und sie werden von den aufwachenden Menschen durchschaut.

So werde ich in der neuen Kategorie ganz besonders auf unsere derzeitige Situation hier in Deutschland, aber auch in ganz Europa und Amerika eingehen; denn unsere „politischen Vertreter“ haben sich ein Lügenmärchen ausgedacht, was wie ein Kartenhaus zusammenfallen wird.

Aufstieg ins neue Zeitalter Teil 11 – Was bedeutet Aufstieg überhaupt?

händelicht

Heute bringe ich wieder meine Gedanken ein, die mir aus dem Herzen springen.

Gerade in der Jetzt-Zeit ist es gut, wenn jeder von uns sein Wissen und Bewußtsein dahingehend erweitert, dass er nachvollziehen kann, was diese Zeitepoche eigentlich auf sich hat:

Wenn von Aufstieg ins neue Zeitalter gesprochen wird, was empfindest du dabei?!

Es gibt Menschen, die leben ihr Leben einfach so weiter, wie bisher, haben vielleicht schon etwas vom Aufstieg gehört, aber assoziieren damit, dass dieser ganz von alleine kommt; d.h. dass sie selber damit überhaupt nichts zu tun haben. Sie denken, dass dieser von Außen herbeigeführt wird – vielleicht von den außergalaktischen Wesen? Oder vom Himmel?

Was meint ihr……….

Ich spüre und erlebe etwas ganz anderes……..

Ich nehme in mir eine Veränderung war, die mein Bewußtsein und damit mein Blickwinkel zum Leben betrifft.

Ich spüre, dass ich Vieles ganz anders betrachte als früher – ich habe darüber schon geschrieben.

Und – was ich ganz wichtig finde – ich helfe aktiv mit….. denn nur zum einem kleinen Teil, werden wir von lichtvollen Energien, die von der Zentralsonne auf die Erde prallen, beeinflusst. Um diese wunderbaren Energien zu empfangen, habe ich mein Herz weit geöffnet, ja ich bitte mein höheres Selbst, diese göttlichen Energien der Liebe in mein ganzes Selbst aufzunehmen und zu verteilen.

Ihr Lieben, es liegt an uns selber, was wir wollen – denn wie ihr alle schon sicherlich mitbekommen habt, läßt uns die HÖCHSTE QUELLE – auch Gott der Liebe und des Lichts genannt – den eigenen freien Willen, um selbst zu entscheiden und die Eigenverantwortlichkeit für unser eigenes Leben wahrzunehmen.

Wir sind es also, die den Aufstieg bewußt oder bei manchen auch unbewußt lenken, wenn wir uns für die Liebe entscheiden.

Diese Entscheidung kann Gott uns nicht abnehmen – nur wir selbst können entscheiden.

Wie hast du dich entschieden? Für die Liebe und den Frieden – für ein Leben in Harmonie in lichtvoller Weise oder bist du noch unschlüssig? Gehörst du noch zu denen, die sich keine Gedanken darüber gemacht haben……gehörst du zu denen, die das Leben einfach so weiter laufen lassen – auch wenn dir einiges nicht gefällt……..ist es dir egal, was in unserer Welt passiert? Trägst du noch Hassgedanken, Aggressionen und Wut in dir – vielleicht auch Eifersucht und Sexwollust?

Nun dann verzweifle nicht, denn du bist es selber, der all das verändern kann……

Das glaubst du nicht?

Ja, ihr Lieben, es ist tatsächlich der Glaube, der all das verändern kann…..es kommt dabei nicht darauf an, welcher und ob du einer Religion angehörst, ob du an die Natur als den Schöpfer allen Seins glaubst oder an gar nichts dergleichen glaubst……

Es kommt einzig alleine darauf an, dass du an die göttliche Liebe glaubst, die in dir beheimatet ist….an das Göttliche in dir. Dass du es selber bist, der alles lenken und leiten kannst – natürlich mit der innigen Verbindung zu deiner Seele und deinem höherem Selbst –

denn hast du diese Verbindung nicht, fehlt dir dieser Glaube. Du tapst noch im Dunkeln und glaubst nur das, was du siehst und was du anfassen kannst. Du bist teilweise verunsichert und durcheinander.

Nun sagst du mit Recht……..dann steigen ja nur die Menschen auf, die diesen Glauben haben?

J`nein…….denn manche Menschen spüren es nicht bewußt – sie handeln unbewußt in Liebe. Das sind Menschen, die die Anbindung an die Göttlichkeit in sich selbst intuitiv leben…..

Dann gibt es Menschen, die sehr viele Erfahrungen in ihrem Leben erfahren haben, und sich durch ihren Verstand stark leiten lassen……und das ihr Lieben, ist die Gefahr, die uns alle betrifft; denn wer hat noch keine Erfahrungen gesammelt – unsere Welt ist ein Ort der Erfahrungen……

Und derer gibt es viele…….sie hören auf ihren Verstand, der ihr immer wieder einzureden versucht, passe auf, mache das oder tue jenes…..dich warnt oder sogar in die Irre leitet.

Ich weiß, es ist nicht leicht, abzuwägen, was sagt mir mein Verstand und wann spricht die Seele zu mir……

und deshalb ihr Lieben, ist die Gedankenhygiene ganz besonders wichtig. Ich habe schon in einen meiner Kapitel darüber berichtet.

Aufstieg bedeutet also, sein Bewußtsein – seine Schwingungsfrequenz – derart zu erhöhen, dass wir in eine höhere Dimension aufsteigen können. Um dieses zu handhaben, ist es wichtig, zu wissen, dass wir alle eine EINHEIT sind – kosmisch miteinander verbunden……

zu wissen, dass alles, was du im Kosmos findest auch in dir ist…..

Viele denken, dass „Gott“ eine Person ist – ein weiser Mann mit langem weißen Bart – (nee nicht der Weihnachtsmann….lach….)!

Ich für mein Teil habe herausgefunden und bin mir sicher, dass „Gott“ als die HÖCHSTE QUELLE DES LICHTES UND DER LIEBE in Allem zu finden ist. Eine lichtvolle Energie………die nicht nur im Außen, sondern auch in dir selbst beheimatet ist.

Über diese göttliche Energie hast du ebenso die Möglichkeiten, die Gott auch hat……z.B. Selbstheilung, Schöpferkraft, Hellsichtigkeit, -hörigkeit und -fühligkeit und noch vieles mehr.

Einige von uns haben diese Fähigkeiten schon aktiviert und leben diese……

Schon alleine das und was ich selbst erlebe, zeigt mir, dass alles, was ich spüre, seine Bewandtnis und seine Berechtigung hat. Es gibt keine Zufälle!

So bitte ich euch: Glaubt an euch! Glaubt an das Göttliche in euch und ihr werdet ebenso „Wunder“ erleben, die euch bestätigen.

Der Aufstieg kommt nicht von alleine…..wir sollten es wollen und auch dafür leben……d.h. die Liebe leben – vorleben. Sich für die HOHEN ENERGIEN öffnen und Gott der Liebe und des Lichtes und die Engel darum bitten.

Mit anderen Worten: Die Entscheidung dahingehend treffen und diese auch zur HÖCHSTEN QUELLE senden.

Ich z.B. helfe dahingehend mit, dass ich täglich affirmiere (gedanklich mir Positives, Lichtvolles vorstelle). Wie: Ich bin die Liebe und das Licht. Oder: Ich habe die Kraft und die Stärke, alles zu bewerkstelligen, was mein HÖHERES SELBST von mir erwartet – Oder: Jetzt befinden wir uns im Weltfrieden – Mutter Erde erblüht wieder in ihrem ganzen Glanz, Prachtvoll und energetisch leuchtend. Ich stelle mir bildlich das klare reine Wasser vor…..ich stelle mir bildlich vor, wie alle ihre Waffen fallenlassen, um Verzeihung bitten und sich herzlich umarmen…..usw. usw.

Alle meine Gedanken werden im Kosmos aufgenommen und werden mit all euren Gedanken vermischt…..und wenn ein Gedanke stark ausgeprägt ist, wird sich dieser dann manifestieren.

So ist es wichtig, dass die Masse das Gleiche will….z.B. den Weltfrieden, den Friedensvertrag oder die Befreiung von den Dunkelmächten. Denn dann wird sich dieser Gedanke – dieses Wollen – schneller manifestieren.

Wir alle können mithelfen……wir alle sind gefragt……

Jeder Einzelne kann mithelfen, dass wir in ein neues Zeitalter eintreten können. Jeder Einzelne von uns ist ein wichtiger Teil vom Ganzen……

So bitte ich euch, schaut in eure Herzen und fragt euch, was wollt ihr wirklich.

Und ja……für einige Menschen, die sich für den Aufstieg entschieden haben und die eine ganz besonders hohe lichtvolle Seele sind, ist es sehr wahrscheinlich, dass der Aufstieg in eine hohe Dichte (Dimension) nicht ganz ohne Schmerzen daher geht, diese aber nur kurze Zeit und an ganz unterschiedlichen Stellen am Körper auftreten…….und dass sie härter mit Herausforderungen jeglicher Art herangeholt werden, als andere. Auch kann es sein, dass diese Menschen besonders heftige Transformationsarbeit leisten, als andere. Sie lassen das Dunkle durch ihren Körper und entlassen diese finstere Energie ins Licht. Sie übernehmen diese Arbeit gerne, weil sie dadurch mithelfen, die Welt von der Finsternis zu befreien; auch wenn es ihnen nicht immer voll bewußt ist. Diese Seelen übernehmen auch manchmal Krankheiten von einen ihrer Liebsten……..

Dieses ist so von ihrer Seele vor der Inkarnation vereinbart worden, weil sie wissen, dass sie eine besonders starke Seele sind und dadurch den anderen noch mehr Unterstützung angedeihen lassen können, als andere.

Viele hohe Lichtseelen sind hier auf die Erde inkarniert, damit sie „Mutter Erde“ und dem Universum mit ihren hohen Licht der Liebe helfen können, den Aufstieg zu bewältigen. Jeder ist mit einem individuellen Lebensauftrag hierher gekommen…….so unterschiedlich und verschieden diese Wege auch anmuten können.

In diesem Sinne verbleibe ich in Dankbarkeit, Verbundenheit und in Liebe zu allen Geschöpfen Gottes – zu ALLEM DAS IST – Eure

angelblandine

Aufstieg ins neue Zeitalter – Teil 10 – Bibel, Religion und Spiritualität

händelicht

Ihr lieben Alle, es gibt viele Meinungen über unsere „älteste?“ schriftlich fixierte Überlieferungen – die Bibel.

Da die Bibel schon lange existiert, haben wir uns daran gewöhnt, das zu glauben, was in der Bibel und auch über Jesus geschrieben steht!

Viele Zivilisationen unserer Erde glauben an Jesus.

Doch immer mehr Bibelforscher haben entdeckt, dass sich in diesen Überlieferungen Fehler eingeschlichen haben; sie haben nachgeforscht und konnten feststellen, dass viele Texte so ausgelegt wurden, wie es für die damalige geschichtliche Epoche für sie zum Vorteil war.

So kam es, dass Maria Magdalena verschwiegen, verleugnet oder erniedrigt wurde. Sie wurde einfach ersetzt mit dem Lieblingsjünger Johannes…….doch in einigen Passagen konnte sie unweigerlich weggelassen werden!

Schon damals hatte es den Kirchenoberhäuptern in den Kram gepasst, dass das männliche Geschlecht das machtvollere war und zu regieren hatte……denn was war denn die Frau wert? Wie wurde sie schon zu dieser Zeitspanne behandelt? – Wie eine Sklavin, die zu gehorchen hat. Sie wurde geschlagen und gedemütigt, wenn sie nicht dem Manne gehorcht hatte! Was für ein Schwefel…..und garantiert nicht im Sinne der liebenden Quelle allen Seins! Derartig über Frauen so zu denken, ist noch heute in einigen Zivilisationen zu finden! Daran erkennt ihr wie tief eine Denkweise sich einprägen kann!

Genauso wird von Opfern geschrieben, die ihrem Gott zur Huldigung dargereicht wurden und das nicht „nur“ Tiere, nein auch Kinder wurden geopfert.

Was für ein liebender Gott wäre das denn, der so etwas von uns Menschen verlangen würde…….NEIN!……ihr Lieben, das ist menschengemacht und wurde von den Machthabern so dargelegt, um die Menschen in eine falsche Richtung zu lenken. Sie haben den Glauben an ein Gott so zu ihren eigenen Zwecken mißbraucht, um sich selber als machtvolle Wesen darzustellen.

Sie haben uns als Sünder dargestellt, die Buße tun müssen; sie haben Gott als den Strafenden dargestellt, der nach dem Tod beurteilt und verurteilt (das himmlische Strafgericht). Ja, sie haben die Lehre Jesus so zu ihrem eigenen Gunsten verdreht;

denn Jesus hat mit Maria Magdalena und seinen Jüngern gepredigt, dass wir selbst wertvolle göttliche Wesen sind und die göttliche Quelle in uns haben. Wir selbst sind es, die die Liebe verkörpern könnten, wenn wir es für uns annehmen würden. Wir sind ein Teil Gottes – von dem liebenden bedingungslosen universellen Gott, der uns den freien Willen einräumt.

Würde ein liebender „Vater“ sein Sohn opfern wollen? Überlegt mal selber.

Aber was wäre geschehen, wenn sie die Lehre von Jesus und Maria Magdalena angenommen hätten?

Sie hätte keine Macht mehr über die Menschen gehabt…….und das war nicht in ihrem Sinne.

Es gibt viele Stellen in der Bibel, die hinterfragt wurden und noch hinterfragt werden…….die Wahrheit werden wir dann erst erfahren, wenn die galaktischen lichtvollen Wesenheiten, die alles beobachtet und gespeichert haben, uns kontaktieren. Dann ist die Zeit reif……..

Schon heute räumt der Papst ein, dass Maria Magdalena als eine Apostelin anerkannt wird. (Siehe http://diepresse.com/home/panorama/religion/5012185/Vatikan-stellt-Maria-Magdalena-mit-Aposteln-gleich)

Die Wahrheit wird sich nicht mehr verleugnen lassen……sie kommt unweigerlich ans Licht.

Also Vorsicht mit dem was in der Bibel steht!

Religion wurde schon lange als Manipulation genutzt, um uns Menschen zu mißbrauchen……denkt nur an die Religionskriege……..ist das im göttlichen Sinne? Töten?

Nein!…….Gott, den ich meine, liebt uns alle und will nur, dass wir ihn lieben – ihn, als eine lichtvolle Quelle der Liebe! Er will keine Opfer von uns und will uns als wertvolles Teil von ihm selbst wissen……

So glaube ich nicht, was uns die Kirche weismachen möchte –

ich spreche von Spiritualität.

Was bedeutet das Wort Spiritualität eigentlich? Spirit = Geist. Also der göttliche Geist ist gemeint.

Spiritualität bedeutet für mich, in einer Denkweise zu handeln, dass alle Wesenheiten von der selben Quelle des göttlichen Geistes abstammen – wir ein Teil von ihm sind.

Spiritualität bedeutet für mich ein freiheitliches Denken. Wir alle sind EINS – im kosmischen Denken miteinander verbunden; stammen von der selben Quelle ab – die Liebe.

Ich denke, dass in allen unseren heutigen menschengemachten Religionen etwas Gemeinsames zu finden ist – nämlich die Liebe. Die göttliche Liebe, die wir alle tief in unserem Herzen leben wollen…..die Liebe, die uns hilft den inneren wie äußeren Frieden zu finden…..die Liebe, die in uns allen verankert ist – auch wenn es bei einigen Wesen nicht so zu erkennen ist; aber ich denke, dass auch sie diese Liebe in sich tragen – verdeckt zwar – aber doch vorhanden. Sie kann wieder erweckt werden……..

Manche Menschen habe ein Vorurteil gegenüber esoterisch und/oder andersdenkende Leute; aber warum? Versucht doch einmal herauszufiltern, was diese Menschen wirklich wollen! Versucht nicht zu beurteilen oder verurteilen, sondern sucht den gemeinsamen Nenner; genauso wie in den verschiedenen Religionen. Es gibt immer einen gemeinsamen Nenner – die Liebe.

Wir alle sind Individualisten – jeder geht seinen individuellen Weg, aber tief in jedem Herzen schlummert der Wunsch nach Glückseligkeit, nach Liebe, nach Frieden und Wohlstand.

Manch einer meint, dass die Liebe durch spirituelles Arbeiten ganz von alleine kommt……..doch ich bin anderer Meinung:

Schon ein sehr hoch schwingender göttlicher Mann – von seinen Anhängern auch als Avatar (Gottesinkarnation) benannt – gab einmal ein Beispiel:

Ein Familienvater arbeitet viel in spiritueller Weise (er meditierte viel, ehrte Gott in vielfältiger Weise, usw.)…..aber er vernachlässigte dabei seine Familie. Er dachte, dass er nur mit dieser spirituellen Arbeit zum Meister wird und Gott es so will, dass er nur an ihn denkt und für ihn da ist….

Aber der Avatar meinte daraufhin: Preise. Respektiere und liebe deine Familie und sehe in jedem Wesen mich selbst, so und nur so wirst du schnell zum Meister werden; denn ich bin in allem zu finden.

So habe ich gelernt, dass die Liebe der Schlüssel ist, der uns zum Meister werden läßt – die göttliche Liebe, die in allem zu Hause ist. Mit Respekt und Achtung einander begegnen…..nicht nur den Menschenseelen, sondern ALLES! Auch die Materie – dein Auto, z.B. – die Tiere, die Pflanzen, deinen Körper, die Elemente und die Elementare; die Planeten, alle Wesenheiten im All.

In dem Sinne beende ich heute meine Ausführungen und wünsche allen Seelen, dass sie in Jedem und im Allen die Liebe sehen können, dass sie einander tolerieren und göttlich lieben, dass sie in Frieden mit sich selbst und mit allem den Weg der Liebe gehen.

Ich umarme euch herzlichst.

In tiefer Dankbarkeit und Verbundenheit zu ALLEM DAS IST

angelblandine

Aufstieg ins neue Zeitalter Teil 9 – Positives Denken und Visionen

händelicht

Heute setze ich meine Reihe „Aufstieg ins neue Zeitalter“ oder auch „Der Wandel unserer Zeit“ fort mit dem Thema: Was bewirkt das positive Denken und was bedeutet eigentlich `denken`.

Diese Themen, die ich bis jetzt erläutert habe und auch heute anschneide, sind wichtige Aspekte, um sich in die höheren Ebenen emporschwingen zu können.

Denken, nun was ist das? Wie funktioniert denken!

Ich will jetzt nicht auf die körperlichen Aktivitäten des Denkapparates eingehen, denn das würde hier den Rahmen sprengen; ich möchte euch nur Nahe legen, dass alles was wir denken, Schwingungen sind.

Schwingungen, die ganz spezifisch klingen und sich formen, je nachdem welche gedanklichen Worte gesetzt wurden……

Wissenschaftler haben es in der Quantenphysik herausgefunden und bewiesen.

Da – wie ich schon öfter geschrieben habe – alles in Schwingung ist: Jedes kleinste Teilchen schwingt in sich, auch der Planet Erde, der Körper, Pflanzen und Materie haben eine ganz spezifische Schwingung, wirkt sich jeder Gedanke von uns auf andere aus.

Sicherlich habt ihr schon davon gelesen oder gehört, dass unsere Gedanken und auch unsere Stimmung, die ja auch als Schwingung ausgedrückt wird, Pflanzen, Tiere und sogar Materie beeinflussen können.

Hier mal an einem Experiment von einem Wissenschaftler erläutert, der bewiesen hat, dass positive Gedanken Wasser gereinigt hat:

Unter dem Mikroskop sieht ein Wasserkristall gleichmäßig geformt aus ( hat eine ganz bestimmte Form, wenn das Wasser rein/sauber ist!). So wurde aus einem See ein Wasserprobe entnommen und es wurde festgestellt, anhand einer mikroskopischen Untersuchung, dass das Wasser verunreinigt war.

Nachdem nun der Wissenschaftler eine bestimmte Zeitspanne dem See positive Gedanken geschickt hatte – er stand direkt am Wasser – wurde nochmals eine Wasserprobe entnommen und siehe da, das Wasser war wieder rein geworden – und das nur durch Gedankenkraft!

Dieses Experiment wurde dann sogar aus der Ferne probiert und auch dieses klappte……..

Was für eine Auswirkung hat doch unser Gedanke!

Jedes Wassermolekül schwingt in sich und so kann sich die Gedankenschwingung auf das Wassermolekül ausdrücken.

Ihr kennt es sicherlich auch durch eigenes Erleben: Schickst du deinem Nächsten lichtvolle Gedanken, beeinflusst du dessen Gedanken und du bemerkst an seinem Verhalten/Denken eine Veränderung.

Nun, ihr Lieben möchte ich nicht noch weiter ausholen, da es schon seit langem viele Bücher über die Auswirkung des positiven Denkens gibt. Es ist alles schon lange bekannt…..

Aber handeln wir auch bewußt danach?

Leider gibt es immer noch viele Menschen, die sich überhaupt keine Gedanke darüber machen, was sie denken……ihr denken ist unkontrolliert.

Ja, ich weiß, es ist auch nicht unbedingt einfach, Gedankenhygiene auszuüben; denn dass ist es, was wir alle tun sollten, um unsere eigene Zukunft gestalten zu können.

Gedankenhygiene bedeutet, dass wir unsere Gedanken kontrollieren…..bedacht und bewußt damit umgehen……

Auch ich habe lange Zeit gebraucht, um endlich damit anzufangen und ich lerne heute noch……

Wenn ihr etwas denkt, achtet mal bewußt darauf….“hört“ hin……denn auch Gedanken kannst du hören – innerlich…….du hörst sie so, als ob jemand zu dir spricht. Du hörst zwar kein Ton, aber dennoch „hörst“ du es.

Ich „höre“ es beständig……..und ich habe die Beeinflussung der Gedankenkraft mehrfach bewußt ausgeübt. Hier mal ein Beispiel:

Einmal wohnte über mir ein Nachbar mit Hund. Meine Hündin war noch ein Welpe und deshalb ein wenig ungestüm…….der Hundebesitzer versetzte meiner noch kleinen Hündin einen Fußstoß, so dass sie total verwirrt – sie wollte doch nur spielen – zu mir gekrochen kam. Seit dem stupste er immer, wenn meine „Kleine“ auf ihn zukam, mit dem Fuß nach ihr.

Ich beobachtete es eine Zeitlang und war natürlich nicht gerade erbaut davon…….aber dann überlegte ich mir, dass ich dem Nachbar mit lieben Gedanken beeinflussen könnte……..und was meint ihr, was geschah? Er hörte damit auf.

Und so geht es natürlich auch mit negativen Gedanken und ihr werdet merken, wie diese sich dann auf den Nächsten auswirkt, dem ihr diese Gedanken sendet…..und so ihr lieben Alle, haben wir die Macht unser gemeinschaftliches Sein und damit unsere Zukunft mit unseren eigenen Gedanken zu verändern, bzw. zu gestalten.

Gerne teile ich mit euch mein Wissen und meine Erfahrungen und möchte euch gerne aufmuntern, positive Gedanken in die Welt zu streuen; denn alle Gedankengänge gehen ins Kosmos und beeinflussen das Geschehen in unserer Welt und auch das ganze Universum…….

Visionalisiert euer Leben so, wie ihr es gern hättet. Verstärkt diese Visionen mit euren Gedanken:

So stellt euch einmal eure Zukunft vor:

  • Eine Welt, in der wir alle in Frieden, in Harmonie, in Liebe leben – ohne Waffen……
  • Eine Welt, in der unsere Kinder noch im Unterricht Menschlichkeit erfahren – eine Bildung genießen können, die auf Ehrlichkeit und Wahrheit beruht……ganz besonders auch was die Geschichte angeht und was in unser Jetzt-Zeit passiert……
  • Eine Welt, die eine Spiritualität zuläßt, die allen Menschen lehrt, in Liebe zu einander zu leben, ein miteinander zu pflegen, die Liebe in sich selbst zu entdecken und zu praktizieren und an eine höchste Quelle (einen Gott der Liebe und des Lichtes) zu glauben, die uns bedingungslos liebt……und nicht straft, wie es gerne heute in der Religion glauben gemacht wird. (Wir sind keine Sünder und müssen Buße tun…es gibt kein Strafgericht, usw)
  • stellt euch vor, wie unsere Erde wieder in ihrem ganzen Glanz erstrahlt, reine Gewässer und reiner Boden – bis in die Tiefen ihres Seins, so dass wir alle wieder gesunde Nahrung essen können, dass wir wieder unbedenklich Kräuter sammeln und dass die Blumen in ihrem Farbenzauber leuchten können……
  • Stellt euch vor, dass alle Wesen sich respektieren, achten und tolerieren…..
  • Stellt euch vor, dass unsere Herzen – ohne Beurteilung eines anderen – sich öffnen und wir uns egal welcher Herkunft umarmen und aufeinander zugehen……
  • malt euch aus, wie ihr selbst gerne leben möchtet……
  • dass wir alle ein bedingungsloses Einkommen erhalten und damit wir uns alles leisten können, was unser Herz begehrt – wenn es im göttlichen Rahmen bleibt…..
  • mit anderen Worten, dass wir „reich“ sind und es keine arme Menschen mehr gibt; dass niemand mehr Hunger leiden muß – ob Tier oder andere Wesenheiten.
  • Laßt Bilder sprechen und visionalisiert euch die kühnsten Vorstellungen, die ihr euch im Moment noch gar nicht leisten könnt.

Ich sehe einige von euch schon lachen und denken:

Das ist ja alles schöne Phantasterei…….

Nein ihr Lieben, es ist möglich! Der Glaube daran ist wichtig……der Glaube an euch selbst……der Glaube an eure eigene Macht – an das Göttliche in euch!

Wenn ihr mit positiven Gedanken immer wieder euch diese Zukunft oder das Leben vorstellt, wird es diese Welt verändern.

Für mich ist es kein Glaube alleine mehr, sondern ich erlebe es, spüre es und weiß es:

Wir gehen in eine wunderbare Zukunft und die Menschen werden immer stärker die Liebe leben, die Kabalen werden weichen und das Dunkle wird ganz verschwinden.

Viele Seelen haben sich für den Aufstieg ins neue Zeitalter entschieden und werden demzufolge auch ihr Bewußtsein erweitern und ihr Herz für die Liebe öffnen.

Nicht alle werden dazu bereit sein……..aber viele!

Ich wünsche euch allen, dass ihr anfängt zu glauben, positiv zu denken und zu visionalisieren.

Jetzt ist die Zeit dafür reif – packen wir es an!

Ich umarme euch in Liebe

angelblandine

Aufstieg ins neue Zeitalter Teil 8 – Respekt und Akzeptanz

händelicht

Gerne lasse ich auch heute euch wieder an meinen Gedanken teilhaben, die aus meinem HÖHEREN SELBST an die Oberfläche kommen und natürlich auch aus meinen eigenen Erfahrungen…….

Wir leben in einer ganz besonderen Zeitspanne, in der wir einen Wandel erfahren…..einen Wandel in uns selbst, aber auch überall auf unserem wundervollen Planeten und im Universum.

Unsere Denkweise verändert sich, der Blickwinkel zum Leben verändert sich und die Liebe zu uns und unserem Nächsten findet wieder ihrem Raum, um gelebt zu werden.

Ihr lieben Alle, es gibt nicht nur hier auf unseren Planeten verschiedene Bevölkerungsschichten und – rassen; auch im All werden wir unterschiedliche Zivilastionen vorfinden. Wir erkennen, dass jeder von uns eine ganz besondere Wesenheit ist – jeder auf seine Weise……. und nicht jeder lebt im Reichtum oder ist ansehnlich, nicht jeder hat das Glück geachtet und respektiert zu werden…….nicht jeder hat die selbe Hautfarbe und ist ein Mensch, wie du und ich……

aber warum wird nicht jeder so akzeptiert, wie er ist! Der Mensch neigt dazu, jeden und jedes zu bewerten – in eine Schublade zu stecken……kann er das überhaupt? Ist es möglich, seinen Nächsten, egal welcher Hautfarbe dieser hat und in welcher Situation er gerade steckt, zu beurteilen?

Können wir dieser Wesenheit hinter die Stirn gucken? Wissen wir, was dieser oder jener in seiner Vergangenheit und in früheren Inkarnationen erlebt und erfahren hat?

Welche Schicksale er erlitten hat, die ihn in die eine oder andere Situation gebracht hat oder warum er sich so oder so verhält? Ist es richtig, wenn wir auf das äußere Erscheinungsbild des Anderen schauen und nicht ins Herz?

Wäre es nicht besser, dieses Wesen einfach so anzunehmen, zu akzeptieren und mit Respekt zu begegnen – egal ob er alt oder jung ist, ob es ein Tier oder ein Mensch ist, egal ob diese Wesenheit aus fernen Galaxien kommt?

Wir alle haben schon viele Male auf dieser Erde gelebt und haben dadurch eine Menge Erfahrungen gesammelt, die uns geprägt haben…..

eine junge Seele hat noch mehr zu lernen, als eine reife erfahrende Seele und doch fehlt es manchmal bei unseren Kindern an Respekt zu ihren Eltern; nur weil der ältere Mensch eine längere Zeitspanne gelebt und dadurch auch andere Zeiten miterlebt hat; die Achtung vor seiner Reife, vor seinem Alter wird leider nicht immer praktiziert. Beide Teile fühlen sich oftmals nicht verstanden und so klafft ein Abgrund zwischen ihnen.

Doch muß das sein?

Wäre es nicht angebracht, auch dahingehend einen Veränderung seiner Denkweise zu erreichen, indem alle Menschen mit Verständnis und Respekt und mit offenen Herzen aufeinander zu gehen?

Respekt und Achtung, sowie Toleranz und Verzeihen ist ein Garant für den Frieden; denn nur so, entsteht keine Kluft zwischen den Generationen oder zwischen verschiedenen Bevölkerungsschichten oder – rassen……

Um dieses zu erreichen, wäre es wichtig, zu erkennen, wer wir alle eigentlich wirklich sind. Das Thema habe ich schon viele Male angesprochen; doch es erscheint mir absolut immer wieder erwähnenswert…….

Wir alle stammen aus einer Quelle!

Schauen wir mehr in Herz (Seele) eines Jeden, dann werden wir merken, dass an jedem etwas Gutes zu finden ist……ein jeder hat den Funken der Liebe in sich. Er muß bei einigen nur noch entfacht werden.

Gehen wir verständnisvoll aufeinander zu, dann werden wir sogleich spüren, wie das Herz des anderen aufhorcht und sich ebenfalls öffnen kann.

Bleiben wir verschlossen, so nehmen wir eine Kluft war – ein Abstand untereinander. Keiner wagt es offen zu sprechen, keiner will der Erste sein, der durch das Öffnen eventuell verletzbar wird.

Wenn wir mit Liebe und Verständnis handeln, miteinander reden, ist es schier unmöglich, den anderen zu verletzen – wir zeigen Respekt und akzeptieren untereinander.

Hören wir auf mit Beurteilungen – hören wir auf uns ständig abgrenzen zu wollen….

denn was bedeutet Abgrenzung…….den anderen nicht in sein Herz aufzunehmen und mit Respekt zu begegnen; Abgrenzung kann auch Zurückweisung bedeuten und das ihr Lieben kann verletzen.

Manchmal ist notwendig, wenn der Andere nun überhaupt nicht mit unserer Wellenlänge harmoniert, dass wir ihn zwar achten und ihn dort „stehen lassen“ wo er sich befindet, aber dessen Schwingungen nicht an uns heranlassen…..

Wir öffnen unser Herz in Liebe für dessen Seele, aber tolerieren sein Verhalten nicht, wenn dieses eher ungesetzlich und ungöttlich ist – also in Unliebe gehandelt wird.

Das könnte ich auch als Abgrenzung sehen, dennoch unterscheide ich……die göttliche Liebe sollte immer für jeden gelebt werden.

Bitte verurteilt keine Wesenheit, nur weil sie aus einer anderen Zivilisation stammt, anders handelt oder denkt als ihr oder weil sie noch unreif ist, weil sie bettelarm oder steinreich ist oder weil sie krank ist.

Wir sind EINS in einer kollektiven Gemeinschaftlichkeit – in der EINHEIT ALLEN SEINS!

Ach ja und noch etwas ganz Wichtiges!!!!!

Hasst niemals…….!!!!!!

Gebt ihr dem Nächsten ganz viel Unliebe rüber, denkt ihr viel Schlechtes und verteilt ihr ganz starke negative Schwingungen zu dem Anderen, dann wird ihr eines Tages spüren, dass es auf euch wieder zurückfällt…..alles was ihr denkt und handelt, was ihr spricht, ist eine Schwingung, die ins Kosmos aufgenommen wird und wieder zu uns allen zurückfällt.

Also bleibt so ruhig wie nur möglich, versucht in eurer Balance zu bleiben und kontrolliert eure Emotionen – auch das Denken!

Gedanke, Wort und Tat sollte immer stets im Einklang sein; dann seid ihr in der Harmonie mit euch selbst und werdet auch von eurem Nächsten respektiert, geachtet und toleriert.

Ihr werdet beim Anderen wahrnehmen, wenn die göttliche Liebe gelebt wird – die Augen strahlen, ja sein ganzes Sein strahlt den inneren Frieden aus und ihr fühlt euch bei demjenigen wohl…….

In diesem Sinne, wünsche ich euch allen, eine wunderbare Zeit der Liebe, des Respektes, der Achtung allen gegenüber.

Bleibt in eurer Mitte und bleibt gesund.

In Liebe und Dankbarkeit zu allen Wesen

angelblandine