Chaos, Schlaflosigkeit und Schmerzen

heaven__s_light_13765932_by_stockproject1-d3p.jpg

Ihr lieben Leser,

Wir erleben es hautnah: Das Wetter spielt verrückt – bei uns hier in Nordhessen herrscht Dürre – in anderen Gegenden gibt es Überschwemmungen und Vulkanausbrüche und auch in meinem Kopf gibt es chaosartige Zeitpunkte. Zur Zeit will alles irgendwie aus den Rudern laufen.

Die völlig normalen alltäglichen Handhabungen funktionieren nicht mehr; der Computer spielt ebenfalls verrückt und Schlaflosigkeit hat um sich gegriffen….

Vergesslichkeit, Schmerzen im Schulterblätter – und Hals/Nackenbereich lassen mich täglich aufstöhnen. Was für eine Zeit, in der wir leben!

Mich treibt es Etwas zu tun – habe Energie und will loslegen; aber mein Körper stoppt mich…..

Starke Müdigkeit und Schlappheit.

Wenn ich es nicht wüßte, daß alles, was ich erleben, zum Aufstieg mit dazu gehört, würde ich den Halt unter meinen Füßen verlieren – so fühlt es sich tageweise an: Chaos! Gedanken springen von einem Thema zum Anderen. Auch die Handlungsweise läuft durcheinander…..“Was wollte ich schreiben? Ach ja, jetzt weiß ich wieder!“ Dieser plötzliche Gedächtnisverlust ist zur Zeit nichts Ungewöhnliches. Worte, die mir bekannt sind, fallen mir nicht mehr ein….Beim Schreiben verwechsele ich die Buchstaben, obwohl ich 10finger-System beherrsche…..

Was für ein Durcheinander!

Ja, ihr lieben Alle….so fühlt es sich an, wenn wir in eine höhere Schwingungsebene aufsteigen:

Der Eine hängt noch in der 3D Welt fest und kommt nur langsam voran; der Andere lebt genau in einer Zwischenstufe und schaut nach „unten“ und nach „oben“ und der Dritte ist schon in der wunderbaren Welt der Liebe angekommen.

Wir leben in einer Zeit des Wandels: Spürbar, Sichtbar und Erlebbar!

Niemand kann es anders behaupten.

Ich erkenne, wie die „Dunklen“ alles Mögliche noch versuchen, um ihre Machtposition nicht aus der Hand zu geben; aber auch sie werden von dem einströmenden Licht erfaßt und die Liebe unter den Menschen wird immer stärker: Bei dem Einen geschieht es langsamer, bei anderen etwas schneller; aber es passiert, ihr Lieben.

In letzter Zeit sind starke Energien auf die Erde gestoßen, die dieses Chaos in uns ausgelöst hat.

Es ist an der Zeit zu erkennen und in der Ruhe zu bleiben.

Liebe Leser habt keine Angst vor dieser Unruhe. Es hat alles seinen Sinn! Wenn es zu sehr in dem Kopf rumort und nichts geht mehr, dann bitte ich euch, tretet einen Schritt zurück und besinnt euch. Geht in die Ruhe……So werdet ihr spüren, wie sich alles wieder entspannt, ihr fühlt euch wohler und besser und im Kopf entwirrt sich Vieles.

Polsprung, große Schwingungsenergien seitens der Sonne, aber auch von den Lichtkräften, verändern unser Leben hier auf diesem Planeten zum Wohle aller…..Ein Dankeschön an Alle, die mithelfen, daß der Aufstieg vorangeht……

Ich liebe euch allle und bleibt gesund; habt eine freudige Zeit – egal, was um euch herum und in euch vor sich geht!

angelblandine

Advertisements

Die „Dunkelheit“ erkennen, annehmen und loslassen

Finsternis

Dunkelheit ist bekanntlich eine Finsternis, in der kein Licht existiert; doch wenn durchs Fenster Licht kommt, wird die Dunkelheit vertrieben….

In einigen Menschen herrscht noch die Dunkelheit; denn sie erkennen das Licht und damit die Liebe in sich nicht mehr….Sie leben in der Finsternis, in Unliebe.

Wir erkennen es durch ihr Handeln, durch ihre andersartige Denkweise, die Unfriede mit sich bringt. Wir sprechen im Volksmund: „Sie haben kein Herz!“ Und irgendwie stimmt das auch, denn es gibt Menschen oder Wesen, die töten können, ohne Mitgefühl – ohne Herz – einfach so…..

Schauen wir uns einmal in der Geschichte um:

Wir lesen von „Heilige Kriege“, Kriege, die die katholischen Kirchenhäupter wollten. Allein das Wort Heilig und Krieg widerspricht sich: Denn Gott (der SCHÖPFER ALLEN SEINS, die HÖCHSTE QUELLE DER LIEBE) will nicht, daß wir irgendetwas oder irgendwer töten. Das steht schon in den 10 Geboten: „Du sollst nicht töten!“ Aber wer liebt, erkennt es selber, daß das Eingreifen in ein Leben, welches dann Schaden nimmt, niemals im göttlichen Sinne sein kann.

Auch ich bin von meinen Eltern in Richtung Glauben erzogen worden; doch niemals hätte ich vermutet, daß die katholische Kirche derartige Machthaber repräsentierten und noch heute haben sie das letzte Wort im politischen Weltbild. Eine Kirche, die eigentlich das Wort Gottes predigt…..Was für ein Widerspruch liegt darin!

Wie erkennen wir also die Dunkelheit, die uns umgibt?

Indem wir Hinterfragen und nicht blind glauben; denn auch die finsteren Schergen verstehen es, uns mit guten Worten, glauben zu lassen, daß alles was sie tun gut für uns ist….Doch leider lügen sie uns an…..Wahrscheinlich können sie nicht anders, weil sie noch in der Finsternis gefangen sind…..Sie verstehen es nicht besser, weil sie die Liebe nicht gefunden haben, die eigentlich in jedem Wesen zumindest als Funke des Lichtes, vorhanden ist – durch die Seele, die ein Teil Gottes ist.

Informiert euch einmal über Klimawandel, Chemtrails, Haarp, Friedensvertrag und viele andere Geschehnisse, die uns präsentiert werden…..und ihr werdet erkennen, daß das, was wir durch Medien erfahren, nicht die Wahrheit ist! Vieles was uns erzählt wird, ist verdreht und zum Vorteil der Schergen ausgerichtet.

Wir Menschen sollen blind glauben…..werden „klein und dumm“ gehalten, damit die andere Seite weiter existiert und ihr Spiel mit uns treiben kann!

Und das tun sie: Sie spielen mit uns, wie ein Ball auf den Wellen….wenn wir sie nicht erkennen und durchschauen.

Erst kommt das Erkennen, dann das Annehmen….

Jetzt fragt ihr euch: „Warum soll ich die dunklen Schwingungen – die Schergen – annehmen? Dann fühlen sie sich ja gestärkt und handeln weiter so!

Nun…Annehmen bedeutet nicht, fördern; sondern einfach sie als Diese erkennen und akzeptieren, daß sie in unserer Welt der Dualität existieren. Nicht dagegen kämpfen im Sinne von Gewaltanwendung….Nein, erkennen, daß auch sie göttlichen Geschöpfe sind und leider noch nicht in die Liebe zurückgefunden haben. Diese Wesen zu hassen, würde nur die negativen Schwingungen verstärken und wir wären nicht besser als sie.

Lange Zeit habe auch ich mich gegen „Negatives“ gewehrt! Ich konnte und wollte nicht akzeptieren, daß das zu unserem Leben dazu gehört. Ich versuchte mit aller Kraft dagegen anzugehen – wollte nur die Freude, die Liebe leben….(Was eigentlich nicht verkehrt ist!); doch zuerst sollte ich annehmen lernen, daß hier auf unserem Planeten die Dualität automatisch Herausforderung mit sich bringt, die wir alle als Lernprozesse zu durchleben haben.

Verdrängen, Weglaufen, sowie in die Drogenwelt flüchten, ist nicht unbedingt empfehlenswert. Das habe ich im Laufe meines Lebens lernen müssen: Denn ich wurde immer wieder in diese vermeintliche Negativität geführt, um zu akzeptieren, das diese „normal“ ist in unserem Leben ist. Erst als ich sie angenommen habe, durfte ich mehr Liebe, Freude und Zufriedenheit erfahren.

Kampf bedeutet immer – Abwehr/Gegenwehr! Und das bringt Kummer und Leid mich sich…..

Das soll nicht heißen, daß wir nichts unternehmen sollen….Nein, wir dürfen schon die Wahrheit ans Licht bringen, aufdecken und anklagen. Wir dürfen unsere Meinung kundtun, wenn wir erkannt haben, daß wir belogen und betrogen werden – wir brauchen nicht zu dulden….keinesfalls! Wir können durch Kritik, Aufklärung, friedliche Kundgebungen, aber auch durch Beten, Meditieren und unserer positiven Vorstellungskraft, etwas Verändern…..!!! Tun wir es, werden wir unser karmisches Konto ausgleichen oder/und unsere Schwingungen und unser Bewußtsein erhöhen.

Nun, nach den Annehmen kommt das Loslassen:

Wie können wir nun das Dunkle in uns und um uns herum loslassen?

Indem wir zuerst erkannt und angenommen haben…..

Wir könnten den Schergen, die uns händeln, kontrollieren, klein und dumm halten und Schaden zu fügen wollen, nicht mehr so viel Aufmerksamkeit schenken.

Wir könnten uns zwar informieren, aber nicht emotional in diese Negativität einsteigen und uns lange darin aufhalten. Dann nehmen wir den „dunklen Ones“ den Wind aus den Segeln; denn sie leben von unseren heftigen Emotionen: Von Hass, Angst, Wut und Zorn, von Leid und Schmerz, usw.

Bleiben wir aber in unserer Mitte, in dem wir akzeptieren, daß es sie gibt und selber aber in unserer Balance bleiben, werden wir diejenigen eher in die Umkehr bewegen, als wenn wir sie bekämpfen. Liebe ist das Zauberwort! Liebe auch zu diesen mitleidsvollen Wesen hinzutragen…ist zwar nicht einfach – kann aber geschafft werden!

Innerlich loslassen – immer wieder von all diesen Illusionen (menschengemachte Welt) innerlich loslassen; dann bist du im inneren Gleichgewicht!

Wenn du es kannst, löse dich von allen Abhängigkeiten – auch von den finsteren Machenschaften – oder gerade von diesen….

Lebe dein Leben in Dankbarkeit für Alles, was du erleben darfst; denn Gott will, daß du glücklich bist, nimmt dich auch so an, wie du bist und liebt dich so wie du bist – Er liebt alle Geschöpfe – auch, diejenigen, die sich von ihm (der Liebe) abgewandt haben! Er ist unser Vorbild!

Kannst du von Allem loslassen und dich ganz seiner göttlichen Führung hingeben – ohne Erwartungshaltung und Bewertungen – wirst du deine innere Freiheit spüren, die dich glückselig werden läßt. Das ist Gottes Wille! Leben wir es!

In Liebe und Dankbarkeit zu ALLEM DAS IST

angelblandine

Meine Engelfiguren

So, es ist soweit….

Heute werde ich ein paar Engelfiguren vorstellen, die ich zu Hause in der Wohnung aufgestellt habe.

1-Engelfiguren

Es sind allerliebste und unterschiedliche Formen, die jede für sich anmutig und individuell gestaltet wurden.

Diese beiden Engelfiguren sind von der Marke Gilde original belassen: (Preis VB)

20180716_160542     20180716_160751

Aber auch die anderen Figuren, gebe ich Euch gerne zu ermäßigten Preisen, da sie schon einige Zeit bei mir stehen (aber noch sehr erhalten sind!) Fragt einfach nach, was ihr dafür ausgeben wollt – dann klappt es schon……

Engel sind wunderbare Wesen – eigentlich formlos – und geben uns durch ihre Schwingung der Liebe viel Energie und Hoffnung….erfreuen unser Herz.

Sie sind reines Herzens und strahlen weit ins All hinaus. Sogar in den Figuren spürst Du ihre Energie; deshalb sind sie gut geeignet für ein kraftvolles in Liebe gehaltenes Geschenk nicht nur zur Weihnachtszeit. Ich nehme diese Schwingung wahr und da ich sie so sehr liebe, umgebe ich mich mit ihnen…….

Gerne gebe ich Euch – wer Interesse hat – einige von meinen herrlichen Geschöpfen ab; damit auch ihr davon profitieren könnt.

In Liebe zu ALLEM DAS IST

angelblandine

Bewusstseinserweiterung und ihre Folgen

gott ist liebe

Wir leben in einer Zeitspanne des Wandels – ein Umschwung in die Richtung der Liebe……

Wer sich aber ausschließlich auf das Chaos in unserer Welt konzentriert, wird kaum eine Veränderung feststellen; denn Kriege und Streitereien gab es ja schon früher…..(Die übliche Aussage der nicht erwachten Menschen). Ja, einige sprechen von Verschlimmerung der negativen Ausmaße und z.T. können sie da auch recht haben:

Denn bevor sich die Liebe im vollen Umfang integrieren kann, muß das Negative weichen; d. h. entlassen werden und das ihr lieben Alle passiert gerade….Das Negative wird an die Oberfläche gespült und kann dann aufgelöst werden. So erleben wir im Außen Vieles, was wir nicht gut heißen können und es entsteht der Eindruck, daß die dunkle Macht Oberhand gewinnt.

Das stimmt nicht!

Wer es geschafft hat, sich mehr in sein Herz zu versenken, wird spüren, daß sehr wohl die Liebe zu nimmt – parallel zu der negativen Macht, die aber immer mehr abnimmt, umso weiter wir voranschreiten!

Der Bewusstseinswandel findet in dir selbst statt und wirkt sich auf die Geschehnisse im Außen (Welt) aus und nicht umgekehrt.

So wäre es wichtig, sich von der Illusion der Welt – denn diese ist vom Menschenverstand selbst erschaffen – so weit wie es geht zu lösen…..Also sich nicht in die Negativität dessen aufhalten und sich nicht darin zu verfangen.

Bewusstseinserweiterung bedingt also ein Umdenken in Richtung der Liebe:

  • Seine eigentliche Herkunft wahrzunehmen;
  • die Liebe zu sich selbst und damit das Göttlichen in dir zu erkennen;
  • wahrzunehmen, daß wir alle EINS sind und von dem höchsten Schöpfer, der QUELLE ALLEN SEINS abstammen;
  • zu spüren, wie notwendig es ist, seinen Geist – dein Verstand – unter Kontrolle zu halten;
  • den Glauben an die göttliche Führung wieder aufzugreifen und zu stärken;
  • die bedingungslose Liebe zu leben;
  • Nächstenliebe zu zelebrieren und helfend tätig zu sein;
  • keine Wertschätzung auszuüben – kein Schubladen denken;
  • den inneren Frieden zu finden;
  • die Negativität nicht abzulehnen oder dagegen anzukämpfen, sondern diese zu akzeptieren; (wir leben nun mal in einer Dualität, um zu wachsen und zu lernen!)
  • seine Gedanken zum Positiven auszurichten;
  • zu wissen, daß ALLES WAS IST Schwingung (Energie) ist und in Allem mitschwingt – auch im Universum, Galaxie, Kosmos, All….;
  • daß nicht nur lebendige Wesen ein Bewusstsein haben, sondern auch die Materie, Zelle, Atom….;
  • zu wissen, daß Menschsein nur ein kleiner Teil des Seelenlebens ausmacht;
  • daß es noch andere Wesenheiten im Kosmos gibt, die ebenso wie wir ihre Berechtigung zum Leben haben;
  • daß die Dualität auch im Universum präsent ist;
  • daß in jedem Wesen die göttliche Fähigkeit verankert ist; auch wenn wir es noch nicht glauben können und somit zum größten Teil noch nicht leben…;
  • daß es ein Paralleluniversum gibt, in dem wir zeitgleich leben;
  • daß wir hier auf der Erde nur in einer spezifischen Schwingungsdichte existieren können;
  • alles was darüber hinaus schwingt, geht automatisch in eine andere Ebene über….;
  • daß die „Dunklen“ sich von Gott abgewandt haben und somit in die tieferen Schwingungsdichten hinabgerutscht sind, aber dennoch den göttlichen Funken der Liebe in sich tragen;

So an dieser Stelle höre ich auf aufzuzählen, denn es würde den Rahmen dieses Kapitels sprengen.

Was passiert während der Bewusstseinserweiterung?

  • Die Eigenschwingung erhöht sich; d. h.:
  • Die Schwingungsdichte wird feiner – durchsichtiger – dünner – kristalliner.
  • Du wirst an dir selbst erleben und spüren, wie sich dein Verhalten, deine Denkweise, deine Sinne, dein Empfinden und letztendlich dein Körper wandelt – sich verändert.
  • Plötzliches Weinen, Aggression, Wut, Trauer, Verzweiflung, Depression und Schmerzen an verschiedenen Körperteilen ist keine Seltenheit währende des Aufstiegsprozesses. Das kann soweit gehen, daß du deinen routinemäßigen Alltag nicht mehr ausleben kannst: Es geht das Eine oder andere nicht mehr! Manche vergessen ganz plötzlich Dinge, wie z.B. Erlebtes oder drehen Wörter um; andere haben Sprachfindungsschwierigkeiten. Alles wird aus der gewohnten Bahn gerissen – mal schwingt du höher und du meinst, du könntest die ganze Welt umarmen – soviel Liebe will gelebt werden und ein anderes Mal sinkst du in tiefe Traurigkeit und fängst aus heiterem Himmel an zu weinen.
  • Einige bemerken, daß sie nicht mehr lügen können – die Wahrheit will ans Licht.
  • Es gibt Momente, wo du spürst, als ob dir der Boden – der Halt – unter den Füßen weggenommen wird. Ein anderes Mal schwebst du im siebten Himmel und bist so glücklich, voller Freude….;
  • Das innere Chaos und alles, was nicht mehr in die höheren Welten der Liebe hineinpaßt, will entlassen – aufgelöst – werden. Es kommt an die Oberfläche…..
  • Bist du auf der Himmelsleiter ein Stufe höher gestiegen, stellen sich göttliche Fähigkeiten ein: Hellfühligkeit, Hellsichtigkeit, Hellhörigkeit, Telepathie und Anderes.
  •  Auch deine Träume und dein Schlafverhalten verändert sich.
  • Manchmal denkst du, du kommst nicht weiter und bist stecken geblieben (Stillstand deiner Entwicklung) – ein anderes Mal erlebst du Dinge, die sich wie ein Wunder anfühlen.
  • Auch kann es sein, daß du Sterne siehst, die sich bewegen oder andere Lichtquellen bewegen sich, obwohl sie fixiert sind…
  • Hörst innere Stimmen, die zu dir sprechen: Dein HÖHERES SELBST, die Engel oder ein anderes Wesen nimmt Kontakt zu dir auf.
  • Du hörst Klänge, Töne oder sogar einen Chor in deinem Kopf.
  • Alles ist möglich in dieser Zeit der Bewusstseinserweiterung. So erleben diese Menschen ihren inneren Wandel ganz unterschiedlich:
  • Du spürst, du paßt nicht mehr hierher; willst alleine sein oder fühlst dich alleine….
  • Du möchtest am Liebsten nach Hause – wo du eigentlich hingehörst – in die Welt der Liebe….
  • Die Sehsucht angekommen zu sein wird größer….
  • Vermeintliche Freunde, Familienangehörige und Nachbarn trennen sich von dir – einfach so…
  • Menschenmassen sind dir zuwider – du meidest sie – Feste, Feiern, Kaffeeklatsch…..
  • Immer mehr ziehst du dich in deine eigene Welt zurück.

Gedanke, Wort und Tat wird immer mehr in Einklang kommen…..Göttliche Gesetze werden eingehalten und die Liebe im Herzen feiert seine Geburt ins neue Sein.

  • Zeit spielt keine Rolle mehr – wir leben im Hier und Jetzt. Planen geht kaum noch; denn du schwingst mit der göttlichen Welle der Liebe mit und sie weist dir den Weg.
  • Die Verbindung zu den Engeln, zu Jesus, zu den Lichtkräften und zu den Göttern wird intensiver und du lebst in der Führung dessen – ein Leben ohne Wünsche, ohne Rachegelüste – ein Leben im inneren und äußeren Frieden.
  • Glückseligkeit stellt sich ein; dann hast du schon Vieles erreicht. Dein Bewusstsein hat sich erhöht und du schwingt in der Einheit des Ganzen mit; doch deine Individualität verlierst du nicht. Du bist wertvoll und einmalig. Du bist Du – ein göttliches Wesen.

Liebe Leser und Freunde,

habt keine Angst, wenn dir das Eine oder Andere widerfährt: Alles gehört zu dieser Zeit des Wandels – der Wandel zu Liebe hin; der Wandel zum Göttlichen hin. Die Veränderung nimmt seinen Lauf.

Auch im ganzen Universum wird dieser Wandel wahrgenommen! Die Sonne schwingt ebenso höher, wie die anderen Planeten in unserem System.

Es betrifft Alle und Alles.

Alles besteht aus Schwingung – aus göttlicher Energie…..

Allessind wir miteinander verbunden und beeinflussen unser Leben!

Also seit nicht traurig, wenn du dich plötzlich so einsam fühlst…Das ist normal in der heutigen Zeit.

Meine Sehnsucht ist die Harmonie, die Gemeinschaftlichkeit, die in den höheren Schwingungsebenen daheim ist. Liebe und nochmals Liebe ist mein Weg und nichts kann mich davon abhalten, diesen zu gehen….

Ich liebe euch alle und umarme euch aus tiefsten Herzen. Möge euer Weg der Selbe sein – wie ich ihn gehe. Mögen wir alle in der Glückseligkeit ankommen…..

Schauen wir positiv in die Zukunft – gestalten wir unsere Welt selber – als Schöpfer unseres eigenen Lebens.

angelblandine

Hartz IV-Empfänger werden observiert – wie Kriminelle behandelt – entwürdigt und als Lügner dargestellt….

Wie schnell kann jeder Mensch in diese Situation kommen: Zwei Jahre arbeitslos = Hartz IV!

Und dann sitzen sie fest in dem Teufelskreis der Tretmühle; aber nicht genug dieser Demütigungen durch Sanktionen und Willkür – nein, sie werden auch noch observiert…als Lügner hingestellt und damit wie ein Verbrecher behandelt.

Privatsphäre ade……

In welchem Land leben wir hier eigentlich? Von Freiheit keine Spur.

Warum kann das Jobcenter einen Hartz-Empfänger nicht vertrauen? Warum schwindeln einige wenige Menschen und handeln nicht ganz nach dem Hartz-Gesetz?

Weil sie derart in der Unmenschlichkeit hineingedrückt worden sind….

Weil sie einfach zu wenig zum Überleben haben und händeringend Geld benötigen ….. oder

weil sie dieses System als Ungerecht empfinden…

Ich will diese Handlungsweise nicht entschuldigen, sondern versuche zu verstehen….

Das Hartz 4 Gesetz ist so engmaschig geworden, daß ein Mensch davon nicht existieren kann – er lebt unmenschlich; obwohl in unserem Gesetz verfasst wurde, daß ein menschenwürdiges Leben ermöglicht werden muß!

Aber ganz im Gegenteil ist es der Fall: Durch Sanktionen wird diese eh schon schlechte finanzielle Lage völlig unter das Existenzminimum herabgesenkt und fördert dadurch die Überlebendsangst. Ist das so gewollt? Angst schüren? Gehört diese Methode zu den Abhandlungen, die Menschen unterdrücken oder/und zu den Machenschaften von den finsteren Gesellen, die uns beherrschen wollen?

Eine Observation durch Männer bei einer Frau – wie ein Privatdetektiv oder Spion – ist (bestimmt nicht nur aus meiner Sicht) unmöglich, unwürdig und diskriminierend. Ebenso sind Hausbesuche aus meiner Sicht total überflüssig; denn es findet sich immer einen Weg der Täuschung, wenn es darauf angelegt wird.

Dieses Gesetz muß abgeschafft werden und durch ein neues Finanzsystem ersetzt werden…

Zum Beispiel durch das Gesara-System, in dem ein bedingungsloses Grundeinkommen für jeden Menschen vorgesehen ist und dadurch jedem ein menschenwürdiges Leben garantiert.

Ich liebe euch alle

angelblandine

Aktuelles von mir

0sd50fgo8w5

Ihr lieben Alle,

ich habe mich entschlossen mehrere neue Kategorien einzuflechten; darunter auch “ Die Liebe zu den Engeln“. Diese ist allerdings noch in Arbeit. Habt bitte Geduld mit mir; aber dann werdet ihr überrascht sein, was ich euch anbiete.

Diese Engelfiguren könnte ihr auch erwerben. Bitte schreibt mir nur eine Mail.

Meine Liebe zu den Engeln ist sehr ausgeprägt – mein Wohnung ist voll von Engelfiguren verschiedenster Art und Größe….Ich liebe sie……Strahlen sie doch eine besondere Energie aus, die sich auf den Menschen überträgt.

Allein der Anblick bringt Freude ins Herz; aber auch als Geschenk besonders gut geeignet….

Sehr gerne bemale ich die Figuren, die aus weißem Polyresin gut dafür geeignet sind. Auf Anfrage auch nach euren Wünschen – soweit wie es machbar ist….

Ich werde – wenn es denn soweit ist – immer wieder meine Engel vorstellen….bemalt und unbemalt. Vielleicht gefällt es dem Einen oder Anderen von euch.

Ich liebe nicht nur die Engel – euch auch. Sind wir nicht alle, die auf dem Weg sind, Engel? Der Eine mehr, der andere weniger…..aber göttliche Wesen ganz bestimmt.

Laßt es euch gut gehen. Habt viel Freude und Liebe in eurem Herzen….

angelblandine