Die Tiere sind Lebewesen, wie du und ich – und haben Gefühle

Mit diesem Kapitel möchte ich einige Videos einstellen, die ich auf Youtube gefunden habe. Das geschriebene Wort ist zwar auch schon sehr überzeugend, aber Dinge zu sehen, untermalt und prägt das Thema ins Gedächtnis:

Viele Vegetarier denken immer noch, daß Fische keine Tiere sind – aber das stimmt nicht!

Studien beweisen, daß Hummer z.B. sehr wohl Empfindungen haben; aber auch andere Fische spüren Leid – sie sind nicht Gefühlslos…..

Hier noch andere Videos und Dokumentationen, die uns zeigen, wie wir mit Fischen umgehen:

Ich möchte euch darauf hinweisen, daß diese Videos Altersbegrenzungen unterliegen, da sie ans Herz gehen……Sie decken Grausamkeiten auf…..

Schon als Kind konnte ich keinen Weihnachtskarpfen mehr essen, als ich mit meiner Mutter diesen noch lebendig schwimmen sah – Nie mehr: Nein danke!

Um die Menschen zu erwecken, was in unserer Welt so vor sich geht, habe ich gezielt nach Videos gesucht, die Unliebe und Quälerei gegenüber unseren Tieren aufzeigen. Dabei entdeckte ich noch Einiges, was mir selber noch nicht bewußt war:

Hier nun ein Video über eine Schweine/Ferkelzucht:

Und das Alles nur, weil wir Tiere essen wollen…..

Ich bin schon seit langem Vegetarierin, weil ich diese Tierquälerei nicht mehr fördern will!

Und das ist längst nicht Alles…

Wie kurz ist doch ein Kükenleben, wenn es männlich ist:

Es tut mir wirklich leid, daß ich euch diesen Anblick nicht ersparen konnte. Bedenkt bitte: Nur wenn wir diese Grausamkeiten wahrnehmen, können wir etwas daran ändern.

Aber jetzt erst einmal genug für heute – es ist einfach zu fürchterlich…..

Bitte denkt an die armen Tiere und handelt……

Am Besten steigt um auf pflanzliche Kost; denn dann hören diese Tierquälereien auf. Nur so können wir den Tierkonsum eindämmen und unsere Tiere schützen.

Ich liebe euch alle

angelblandine

Advertisements