Parallele Welten und unsere Seelenanteile(-aspekte)

lz9m5fk06deGibt es Parallel-Welten und was bedeutet das?

Ja, ihr lieben Alle, es gibt Parallel-Welten, die wir hier in unserer Dichte auf der Erde aber nicht wahrnehmen oder sehen können.

Einige Seelenaspekt (-anteile) von uns leben in diesen Welten………

Wenn ich mich mit anderen Menschen darüber unterhalte, sehe ich erstaunte oder fragwürdige Gesichter – andere schütteln nur den Kopf…… sie können es gar nicht verstehen! So was soll es geben? Wie soll das denn gehen……

Aus meinem Zwiegespräch mit meinen höheren Selbst bekam ich Antworten auf meine Fragen:

Wie kann es sein, dass ein Anteil oder Aspekt meiner Seele in einer anderen Dichte parallel zu mir existiert und wie viele dieser Aspekte gibt es?

Die Antwort lautete:

Bis zu 5 Seelenanteile kann eine Mutterseele, die in sehr hoch angesiedelten Sphären lebt, aussenden –

Ein Beispiel:

Ein Seelenanteil von dir ist eine Göttin, die ein Aspekt von sich selbst erschaffen hat und in eine niedere Dichte ausgesandt hat, um sich selbst zu erfahren – dieser Seelenanteil lebt parallel zur Göttinnenmutterseele. Nun kann dieser Seelenanteil wiederum ein Aspekt von sich selbst erschaffen und in eine andere Dichte aussenden und das kann bis zu 5 Seelenanteile geschehen.

Z.B.:

Du lebst als ein Seelenaspekt hier auf der Erde in der 3. oder höchstens 4. Dimension (Dichte); Gleichzeitig lebt parallel zu dir ein anderer Seelenanteil in höheren Dichten z.B. in der Engelssphäre oder als Göttin oder als galaktisches Wesen einer anderen Zivilisation; aber auch in niederen Dichten kann ein weiterer Seelenanteil leben…….

Es wird dann von einer multidimensionalen Seele gesprochen, mit der jede Seele verbunden ist – jeder von uns hat eine multidimensionale Seele.

Heute ist die Zeit gekommen, dass sich diese Seelenanteile wieder vereinen dürfen oder können.

Es gibt schon aufsteigende Menschen, die den einen oder anderen Seelenaspekt kurzfristig durchleben, um zu erkennen, wo sie noch gleichzeitig als Seelenanteil existieren.

Das ist eine ganz spannende Geschichte; denn durch dieses kurzfristige Durchleben „verkörpern“ sie in diesen Momenten tatsächlich den anderen Seelenaspekt – fühlen wie diesen…….denken wie diesen und erleben sich dadurch ganz anders und nicht nur die lichtvollen hohen Schwingungen, sondern auch die niederen…… denn auch dort kann sich ein Seelenanteil aufhalten.

Nicht zu verwechseln mit den Bewußtsein, welches alle verkörperten Inkarnationen mit ihren spezifischen Darstellungen in sich gespeichert hat, was uns in dieser Inkarnation nicht unbedingt bewußt ist – obwohl auch manche Menschen schon einen Einblick bekommen dürften, wer sie in einem anderen Leben einmal waren…..

Um nun wieder EINS zu werden mit all deinen Seelenaspekten, erfordert es diese zu durchleben und zu erkennen. Hilfe bekommen wir durch unser HÖHERES SELBST, bzw. durch unsere geistigen Helfer, wenn du dich dafür öffnest.

Ihr erkennt nun, dass unser Seelenkomplex multidimensional ist und wir alles in uns verankert haben, was sich für jeden Einzelnen ganz individuell darstellen kann – je nach Bewußtseinsstufe – Seelenreife auch erlebbar wird.

Sicherlich hat der Eine oder andere schon von „Sananda“ gehört, der ein Seelenaspekt von sich erschaffen hat, namens Jesus (Yoshua). Hat Yoshua sein Bewußstsein dahingehend erhöht, kann er sich mit Hilfe von „Sananda“ wieder mit der Seele Sananda vereinen – es würde dann kein Yoshua als Individuum mehr geben, sonder nur noch als Seelenaspekt in Sananda existieren.

Ebenso wird das von „Sanada“ erzählt, die ein Seelenanteil von sich namens Maria Magdalena mit Hilfe von „Sananda“ erschaffen hat.

Natürlich gibt es auch Seelenanteile, die als Tochter oder Sohn geboren worden sind – aber das sind wieder andere Anteile, die durch unsere Verkörperung entstanden sind.

In den höheren Ebenen werden Kinder (Seelen) auch durch Klänge herbei gesungen; aber das ist ein anderes Thema…..

Für den Einen oder anderen von euch ist das Gesagte vielleicht schlecht nachvollziehbar; denn auch ich habe lange gebraucht, um es zu verstehen……

……horchen wir in uns selbst hinein und nehmen Verbindung zu unserem HÖHEREM SELBST auf, können wir sehr viel mehr erfahren, was außerhalb unserer Wahrnehmung noch existiert.

Der Mensch ist ein Meisterwerk und beinhaltet den gesamten Kosmos als Nanokosmos – auch das ist am Anfang schwer zu begreifen; aber nach und nach wird jeder von uns beständig in seinen Schwingungen erhöht werden, so dass sein Bewußtsein sich erweitert und die Gesamtheit des Seins verstehen lernt und begreift, dass wir alle EINS sind – im Kosmos vereint und verbunden…….

Wir leben in einer spannenden Zeit!