Unglaublich was sich unser System leistet! Ich bin total entsetzt! Ausbeutung, Mißachtung und Unmenschlichkeit!

7ypblt3gkix-trane

 

Immer größer wird die Ausbeutung der Menschheit! Hartz IV – Empfänger klagen und setzen sich zur Wehr! Kinderarmut steigt und die „Alten“ leben ärmlicher denn je.

Wie ich schon im vorherigen Kapitel erwähnt habe, kann ein „Amtsanhängiger“ kaum von diesem wenigen Geld sein Lebensunterhalt bestreiten – er jongliert wie ein Lebenskünstler, um überleben zu können.

In diesem Kapitel wiederhole ich zwar einige Punkte, doch halte ich es für notwendig, diese Dinge bewußt noch einmal an die Öffentlichkeit zu bringen….. damit auch die letzte Seele erwacht!

Wußtet ihr das?

Jedes Jahr steigt zwar der Sozialsatz, aber laßt euch nicht blenden; denn was sind schon 5.- Euro, wenn sich der Lebensstandart drastisch erhöht hat und wenn neue Gesetzte herausgebracht werden, in denen beschlossen wird, dass ein „Amtsanhängiger“ seine Haushaltsartikel, z.B. Kühlschrank, Waschmaschine, Wohnungseinrichtung, usw. auch noch von dem wenigen Geld an(er)sparen soll!

Bitte wie soll das gehen!

Wußtet ihr das?

Das Amt hat das Recht Rückforderungen bis zu 5 Jahren rückwirkend zu stellen. Unsereiner darf zwar einen Überprüfungsantrag stellen, weil er irgendwann festgestellt hat, dass diese Bescheide fehlerhaft sind, aber rückwirkend nur bis zu einem Jahr!

Ist das gerecht? Ist das sozial?

Wußtet ihr das?

Das Amt hat bis zu 6 Monate Zeit, diesen Überprüfungsantrag zu bearbeiten. Aber wehe dem, das Amt hat von uns eine Forderung……..da kann es nicht schnell genug gehen und wir erhalten dann Sanktionen, weil wir „ungehorsam“ waren!

Ist das menschlich?

Laut Zeitungsbericht sind 500000 sogenannten Flüchtlinge im Hartz IV. Das kostet natürlich dem sogenannten Staat Geld und wie holt er es wieder rein? Durch Sanktionen? Durch Kürzungen und Gesetzesänderungen?

Ihr lieben Alle, wacht auf und erkennt, was das Ziel dieses Systems ist!

Immer mehr Betroffene lassen sich dieses menschenunwürdige Verhalten/Verfahren nicht mehr gefallen und gehen ans Sozialgericht, um Gerechtigkeit zu erfahren.

Gut so……denn nur wenn wir uns diese menschenverachtende Verhaltensweise nicht mehr gefallen lassen, können wir etwas verändern!

Kein Wunder, dass der Frust der Betroffenen steigt und sie anfangen sich zu beklagen!

Kinder schämen sich gegenüber ihren Klassenkameraden oder gegenüber den Lehrern, denn sie können an keiner Klassenfahrt oder sonstigen Ereignissen teilhaben, die Geld kosten……sie werden abgegrenzt und fühlen sich auch so.

Es ist eine Schande, dass durch Hartz IV, Sozialhilfe, Grundsicherung, usw. die Menschen ausgebeutet werden und niemals aus dem Kreislauf herauskommen – gerade bei den älteren Menschen – ganz besonders die Frauen sind davon betroffen, die ein leben lang dem Land und ihrer Familie gedient haben, müssen im Rentenalter aufstocken, weil ihre Rente nicht reicht und leben in Armut.

Besonders betonen möchte ich noch, dass zwar vom Amt verlangt wird, in eine Wohnung zu ziehen, die der Personenzahl und der vom Amt angemessenen Miete entspricht; aber wer bietet denn so billige Wohnungen an? Keine Gemeinde stellt mehr Sozialwohnungen zur Verfügung……

Die Wohnungen werden immer teurer und so ist es dem Betroffenen nicht möglich, den Vorschriften des Amtes gerecht zu werden.

Um dennoch in eine Wohnung zu ziehen, nimmt der Betroffene eine höhere Miete in Kauf, dessen Unterschied er selber zu begleiten hat. Ihm bleibt unterm Strich nicht der Sozialsatz – wie vom Amt berechnet – sondern wesentlich weniger zum überleben.

Vielen „Amtsanhängigen“ wird dann sogar der Strom abgestellt, da sie kein Geld mehr für diesen zur Verfügung haben….., obwohl Strom doch wirklich zum Leben dazu gehört, wird er vom Amt nicht übernommen…..

Kinderarmut wird hier in unserem Land immer größer und der sogenannte Staat kümmert sich nicht darum! Die zuständigen Politiker ist es wichtiger ihre Diäten zu erhöhen, aber sind blind für die Menschen in ihrem Land, die sie gewählt haben – im Vertrauen, dass sie sich um die Belange der Menschheit kümmern.

Es ist eine Schande, wie die Menschenrechte mißachtet und mißbraucht werden. Es ist traurig, dass die verantwortlichen Politiker wegschauen und sich selbst in die Tasche lügen.

Das gilt auch für die Krankenkasse – auch diese beutet uns nur aus. Wir zahlen fleißig in die gesetzliche Krankenkasse ein und erhalten dafür immer weniger Leistung; dafür dürfen wir immer höhere Zuzahlungen leisten!

Diese Zuzahlungen belaufen sich z.B. auf 20.- Euro…..für ein „Amtsanhängiger“ ist das viel Geld und so überlegt er sich mehr und mehr, ob er sich das leisten kann! Dadurch ist es ihm nicht möglich, sich gesund zu erhalten, bzw. zu gesunden.

In was für einem Land leben wir eigentlich? Menschenunwürdiger geht es schon kaum noch….. oder doch?

Ist das von den jetzigen Politikern so gewollt?

Es sollte sich unbedingt etwas ändern! Und es gibt eine Möglichkeit dieses zu tun…… es gibt ein ausgearbeitetes Finanzsystem, welches zum Wohle der Menschheit dienlich ist.

NESARA…….

Dieses System ist schon lange von vielen Ländern unterzeichnet worden; aber es wurde bis jetzt mit Erfolg verhindert, weil unsere „Machthaber“ ihre Macht nicht abgeben wollen – sie wollen gar nicht uns zum Wohle dienlich sein. Sie denken an ihr eigenes Wohl.

Wenn sich etwas ändern soll, so ist es unabdingbar, dass sich die alten Politiker, die noch an diesem völlig „in den Graben gefahrenes System“ festhalten wollen, verabschieden und es sollten andere Politiker in diese Positionen treten, die menschlich gerecht zum Wohle des Volkes handeln.

Aber auch ein neues Krankenkassensystem muß her; denn so kann es nicht weitergehen!

Ich bitte alle „Drahtzieher und verantwortliche Politiker:

  1. „ Hört endlich damit auf, am alten System – welches der Erde und der Menschheit nur schadet – festzuhalten!
  2. Gebt Technologien frei, die uns zum Nutzen sind und uns das Leben erleichtern!
  3. Ändert euer macht,- und geldgieriges Denken oder gibt eure Positionen auf!
  4. Hört auf mit den Kriegen, Lügen und Betrügen
  5. Laßt das Volk mitreden und entscheiden“

Wir wollen endlich wie Menschen behandelt und akzeptiert werden! Wir wollen in Frieden, in Wahrheit und in Liebe leben!

Advertisements

Unser Zins-Finanzsystem und die Verschuldung

armut

Es ist deutlich zu spüren, dass die Menschen erwachen und feststellen, wie korrupt und betrügerisch unser Zins-Finanzsystem eigentlich in Wirklichkeit ist!

Schon lange hat unser Geld – welches im Umlauf ist – keinen realen Gegenwert mehr. Die Länder sind verschuldet und warum?

Schauen wir uns nur mal Griechenland an: Wie lange wird Griechenland durch immer weitere Verschuldungen „am Leben“ erhalten – und warum haben Sie es immer noch nicht geschafft, sich von der Verschuldung zu befreien?

—— weil das Land durch die Aufnahme weiterer Anleihen nur noch die Zinsen abtragen kann und der eigentliche Schuldenberg und die Abhängigkeit wird immer größer ————

Und so ergeht es allen Ländern, alle Menschen, die sich von der Bank Geld ausleihen; wir tragen zuerst die Zinsen ab und erst viel später kann vielleicht bei einem kleiner Kredit auch die eigentlichen Schulden getilgt werden.

Hier ist ein gutes Video, welches uns genauestens erklärt, wie unser Geldsystem funktioniert.

https://www.facebook.com/lars.maehrholz/videos/10154841792761306/     oder hier

Wäre es nicht wunderbar, wenn wir alle hier auf unserem Planeten einen Neustart durch führen könnten? Im Wohlstand, frei und ungezwungen, ohne Leistungsdruck und Zwang? Jedes Land hätte eben so viel Geld und Technologien, so dass keine Macht- und Besitzkämpfe mehr durchgeführt werden müßten? Wäre es nicht toll, wenn wir uns alle als eine Einheit sehen würden und jeden dadurch anerkennen und respektieren?

Ich plädiere für ein neues Finanzsystem, dass uns in den Wohlstand führt und das NESARA System scheint mir das Geeignete zu sein; denn es ist zum Wohle des Volkes ausgerichtet:

Schuldenfreiheit, Zinsloses Bankensystem, eine einheitliche Geldwährung auf Edelsteinbasis – d.h. das Geld hat wieder einen Gegenwert, was heute nur meistenteils nicht der Fall ist – usw. 

Hier wird das NESARA System genauer erklärt:

https://nesara.jimdo.com/nesara-ein-%C3%BCberblick-%C3%BCber-die-reformakte/auswirkungen-des-nesara-gesetzes/

und hier als Video:

Es klingt gut, wurde schon von vielen Ländern akzeptiert und unterzeichnet; doch leider noch nicht in die Praxis umgesetzt – das könnte doch jetzt geschehen! Und es wird geschehen; denn unser System wird sich nicht mehr lange halten und wird uns in den Abgrund führen.

Informiert Euch einmal genauer und lest die Berichte, die schon im YouTube veröffentlicht wurden.

Wer genauer hinguckt, der wird zwangsläufig erkennen müssen, was da bisher abgelaufen ist – und noch abläuft!
Mögen wir alle erkennen, erwachen und neu durchstarten; mögen wir alle den Mut haben, die Wahrheit ans Licht zu bringen und öffentlich bekannt zu geben; mögen wir gemeinsam unser Leben zum Wohle aller verändern und neu durchstarten.

Der Wunsch eines glücklichen Lebens – nur ein Traum?

gluckliches-paar

Ein Leben in Frieden, im Reichtum, in Freude und mit Herzensliebe – ist das nur ein Traum?

Zu viele Menschen leben in Armut – ganz besonders unsere Kinder sind davon betroffen!

Diese Menschen haben, trotz – der nach Außen deklarierten doch so wunderbaren Erfindung des Hartz IV Gesetzes – so wenig Geld zum Leben, dass sie Angst haben müssen und sich fragen, ob sie nächsten Monat genug zu Essen bekommen! Sie sind unter voller Kontrolle des sogenannten Staates und sind der Willkür der Behörden ausgesetzt; denn sie sind von diesen abhängig.

Von wegen 400.- Euro steht jedem Hartz IV-Empfänger zur Verfügung – nein, viele Mitbürger haben durch Sanktionen, durch Gesetzesveränderungen und durch Unwissenheit, gerade mal 150.- Euro oder einige sogar gar nichts mehr zum Leben.

Und das ihr lieben Alle, ist kein Einzelfall; denn der sogenannte Staat – die Behörden – scheren sich nicht drum, ob jemand überleben kann oder nicht – sie kürzen noch das Existenzminimum oder zahlen gar nichts mehr! Obwohl doch dieses Gesetz eigens dafür ausgelegt ist, ein Existenzminimum zu erhalten und Schaden am Leben abzuwenden.

Das Hartz IV Gesetz wurde in Laufe der Zeit immer mehr zum Nachteil der Bürger umgeändert; abgesehen davon, dass die Höhe des Hartz IV Satzes derart unrealistisch ausgelegt ist, dass das Leben in keinem Verhältnis zu den Menschenrechten wahrgenommen werden kann.

Was für eine Unmenschlichkeit! In was für einem Land leben wir eigentlich?

Wie kann das sein?

Warum, liebe Frau Merkel, liebe sogenannte Volksvertreter und liebe „Machthaber“ ist das so!?

Warum klagen immer mehr Bürger vor dem Sozialgericht – warum müssen sie um Ihr Recht auf ein menschenwürdiges Leben kämpfen?

Ich empfinde eine große Traurigkeit in mir; denn gerade wir Frauen müssen im Alter ums Überleben kämpfen. Und auch das ist kein Einzelfall, denn die Rente ist ebenso knapp ausgearbeitet, dass eine Frau, die auch Kinder zu betreuen hatte – einen Mann zu versorgen – und dadurch Fehlzeiten zu verzeichnen hatte, so wenig Rente erhält, dass sie aufgestockt werden muß: Also vom Amt anhängig wird.

Was ist das für ein Leben! Viele Menschen werden dadurch depressiv, gehen in die Sucht oder werden darunter krank!

Nicht alle Menschen haben es gelernt, mit wenig Geld auszukommen und sich der göttlichen Führung anzuvertrauen; die meisten unter ihnen darben und sind unglücklich.

Doch muß das alles sein?

Ich stelle mir ein Leben vor, indem ich – ja wir alle – durch ein bedingungsloses Grundeinkommen so viel Geld zur Verfügung haben, dass wir damit zufrieden leben können, ohne Leistungsdruck, ohne die Sorge seinen Arbeitsplatz zu verlieren, ohne Angst haben zu müssen, die Familie nicht ausreichend versorgen zu können!

Und das geht, liebe „Machthaber“, liebe Frau Merkel; denn es gibt immer mehr Gegenden und Länder, die diese Art von bedingungslosen Grundeinkommen praktizieren – wenn es auch noch sehr wenige sind; aber sie haben damit Erfolg!

Warum also nicht bei uns?

Ich stelle mir ein Leben vor, indem für jeden Bürger Grund und Boden mit einem kleinen Haus bereitgestellt wird, welches er als sein Eigentum besitzen darf, damit jeder Einzelne und jede Familie seinen Wohnraum mit der Möglichkeit zur Selbstversorgung für eine menschenwürdiges Leben hat; denn auch das ist in unserer jetzigen Zeit nicht immer der Fall: Einige Menschen sind obdachlos und fristen ihr Leben auf der Straße oder sie sind gezwungen eine Wohnung zu suchen, die laut Amt nur so und so viel kosten darf, die es aber kaum gibt; es sei denn, du bist bereit in eine Gegend zu ziehen, die ich eher als asozial bezeichnen würde und auch da wird es schwierig etwas zu finden! (bedingt durch den enormen sogenannten Flüchtlingszuwachs in unserem Land)

In Rußland und auch in Spanien gibt es Gegenden, in denen Grundstück und Haus für jeden Bürger zur Verfügung gestellt wird. Es geht also…..!!!!

Ich stelle mir ein Leben vor, ohne Kriege und Machtgerangel – ohne Gewalt und Geldgier – ohne Egoismus und Diktatur.

Ein Leben

  • in Wahrheit und in Frieden , mit Vertrauen und Toleranz, mit Ehrlichkeit und Hilfbereitschaft
  • mit modernen Technologien – wie der kosmischen Energiegewinnung, ohne krankmachende Strahlungen…..
  • in Liebe und Respekt zu allen Wesenheiten, zu unserem Planeten Erde – ohne Ausbeutung dessen – ……….
  • mit pflanzlicher Ernährungsweise…….
  • ohne Chemie, Gifte und Verunreinigungen und Gentechnik und Klonen………
  • indem Menschlichkeit und Liebe in den Schulen gelehrt und auch praktiziert wird,
  • ein Miteinander und Füreinander gepflegt wird – ohne Bewertungen – in der Akzeptanz, dass wir alle göttliche Wesen sind.
  • in einer sauberen Natur – wo die Gewässer so rein sind, dass wir die Fische beobachten und die Wasserpflanzen bewundern können! Dass wir darin baden können – ohne Angst zu haben, dass wir krank werden.
  • ohne gefährliche Techniken, wie Atomanlagen….
  • ohne Plastik – ausschließlich auf Naturbasis hergestellte Verpackungen und Taschen, die sich wieder auflösen, ohne der Natur zu schaden….
  • mit allen Tieren in der Gemeinschaftlichkeit – auch mit den scheuen Tieren; denn wodurch sind diese Tiere scheu geworden? Durch unser Verhalten ihnen gegenüber…..
  • mit einem ausgewogenen Klima – ohne technischen und chemische Beeinflussungen….
  • in dem kein Neid, Gier und Eifersucht vorhanden ist
  • in dem die Menschen aus der Herzensliebe heraus sexuell zusammen kommen und Treue noch ein wichtiger Faktor für eine immerwährende Partnerschaft darstellt.

Sicherlich fällt mir oder euch noch einiges dazu ein, was alles geändert werden müßte, um ein glückliches Leben führen zu können;

Bleiben meine Vorstellungen nur ein Traum? Oder haben wir eine reelle Chance, dieses alles in die Realität zu bringen?

Ich glaube ganz bestimmt, dass es möglich ist:

Wenn ihr lieben „Machthaber“, liebe Frau Merkel und Co bereit sein würdet, das alte Verhaltens- und Gedankenmuster aufzulösen, indem ihr zum Wohle des Volkes und damit auch zu eurem eigenen Wohl, in Liebe zu allen Wesenheiten und selbstlos handeln würdet.

Wenn ihr das alte Finanzsystem endlich an Acta legt und euch mit dem neuen schon existierenden NESARA/GESARA Finanzsystem anfreunden könntet,

wenn ihr den Wunsch nach der Weltmacht aufgeben und euch mehr in die Herzensliebe begeben könntet.

Wenn ihr den Wunsch nach vollständiger Kontrolle über alle Völker aufgeben und das Volk mitbestimmen lassen würdet; denn wir sind es, die die Wirtschaft aufrecht erhält – durch unseren Dienst am Nächsten.

Geht einmal selber unters Volk und arbeitet wie ein normaler Bürger oder besitzt einmal so wenig Geld, dass ihr um eure Existenz Angst haben müßt!

Dann werdet ihr es verstehen, was mich und ich glaube sagen zu dürfen, was uns bewegt und was uns fehlt!

Ich bitte euch alle, horcht auf euer Herz und laßt es nicht erkalten – wenn es nicht schon erkaltet ist; aber die Liebe ist auch in euch! Ihr solltet nur den Willen haben, diese wieder zu erwecken!

Wir alle sind Lebewesen, die Gefühle haben und ein Herz der Liebe! Ihr auch!

Deshalb kehrt um und handelt in Liebe!!!!!!!!!!!!!!!!!