Mein Gedanken, Bitten und Gebete zu unserer HÖCHSTEN QUELLE ALLEN SEINS

j38x68lwlu8

Liebe höchste Quelle allen Seins, lieber Gott der Liebe und das Licht……

Ich, als dein göttlicher Anteil, bitte dich um Gnade für alle Seelen, die noch in der Finsternis verankert sind. Ich weiß wie schwer es für diese Seelen sein muß, von ihren finsteren Gedanken loszulassen. So helfe diesen armen Seelen, lenke und leite sie, so wie du mich und alle führst.

Verzeih unsere Unwissenheit und die daraus resultierenden Handlungen, die wir einst irgendwann einmal getätigt haben…….

Vergebe allen Seelen, die deine unendliche bedingungslose Liebe noch nicht erblickt haben……denn sie wissen nicht, was sie tun.

Bitte – lieber Gott – helfe uns allen, den Funken der Liebe, der in Allem von dir in uns verankert worden ist, zum Entfachen zu bringen…..

Ich weiß, du bist die reine Liebe und liebst uns alle – nichts anders kannst du, als deine unendliche Liebe zu uns zu strahlen.

So bitte ich dich, uns alle mit deiner Liebesenergie zu ummanteln, sie in unser Sein zu verankern und ganz besonders bei denen, dessen göttlicher Funke noch nicht erloschen ist.

Du hast das Dekret erlassen, daß unser Planet (Gaia) geschützt wird und mit uns allen aufsteigen darf – in die Dimension der Liebe!

Ich bitte dich, dieses Dekret noch einmal zu verstärken und mitzuhelfen, daß überall in allen Welten die Liebe einkehrt. Helfe mit, daß unsere Bemühungen zum Weltfrieden nun endlich Früchte tragen und ganz besonders unsere Kinder wieder eine hoffnungsvolle Zukunft vor Augen haben dürfen.

Du bist ein Gott der Liebe, der Gnade – ein Gott der Vergebung und der Gerechtigkeit!

Lasse diese Attribute, diese hohen Schwingungen der Liebe, der Wahrheit, des Verzeihens, des Friedens und der Harmonie in unser Sein fallen, damit wir uns alle in unserem Bewußtsein erhöhen und in unserer Seelenreife wachsen können.

Du hast deine göttlichen Anteile ausgesandt, um deine Schwingungen der Liebe in alle Welten auszubreiten.

Wir haben in Laufe der Zeit durch verschiedene Einflüsse, diese deine Liebe beschattet.

Bitte helfe uns allen, uns von diesem Schatten zu befreien – helfe uns von der uns umgebenen Dunkelheit zu lösen und helfe diese in Licht zu bringen.

Ich weiß, du läßt uns den freien Willen!

Mein freier Wille ist es, daß alle deine göttlichen Anteile wieder „nach Hause“ finden! Wieder in die Liebe zurückkehren!

Da wir alle deine göttlichen Anteile sind, haben wir selbst die Möglichkeit zu wählen.

Ich (Seele) im Einklang mit meinem HÖHEREN SELBST – ICH BIN GEGENWART) wähle Folgendes:

Ich wähle die Liebe (Dich!)

Ich wähle den Frieden (in mir und in allen Welten!)

Ich wähle die göttliche Ordnung (Harmonie und Gleichgewicht für alle!)

Ich wähle die Freude, die Glückseligkeit für alle

Ich wähle den Reichtum (ein Reichtum an Liebe in unserem Herzen) aber auch zur Zeit noch ein Reichtum an Geld, damit die Armut aufhört.

Ich wähle die Wahrheit (Ehrlichkeit in allen Herzen!)

Ich wähle den Aufstieg (die Erleuchtung)

Ich wähle die Einheit (die Gemeinsamkeit mit allen Wesenheiten)

und wünsche mir, daß so viele Seelen, Bewußtseine und materielle Geister mit in den Aufstieg geführt werden!

So bitte ich um den teilweisen Erlaß von Karma und Leid für alle.

Jetzt ist die Zeit dafür gekommen. Jetzt wünsche ich mir nichts sehnlicher, als daß alles Leid, Kummer, Sorgen, Schmerz, Betrug, Unliebe, Mißbrauch, Lügen, Unwahrheit, Neid, Eifersucht, Kriege und Krankheit ein Ende haben!

Unser Leben hier auf Erde in dieser schweren Form geht dem Ende zu:

Jetzt haben wir die Möglichkeit von dir erhalten, uns für dich in uns und um uns herum zu entscheiden, zu erkennen, zu spüren, wahrzunehmen und zu leben = die Liebe, die du bist!

Auch bitte ich dich inständig, daß nur die positiven lichtvollen galaktischen Wesenheiten zu uns auf die Erde stoßen.

Wir haben vor Äonen von Jahren (Atlantis) eine sehr leidvolle Erfahrung zu verzeichnen gehabt. Bitte wende eine Wiederholung dessen ab!

Kraft meiner Anbindung an mein HÖHERES SELBST; an die HÖCHSTE QUELLE ALLEN SEINS – an die LIEBE und an alle LICHTWESEN (Engel, Erzengel) sende ich diese Worte, diese Bitten und Gedanken in den Kosmos und lege mein ganzes Sein in deine Liebesenergie hinein.

Führe und lenke mich nach deinem Willen……

laß mich dein Werkzeug sein.

Dein Handeln ist mein handeln – deine Worte sind meine Worte – deine Gedanken sind meine Gedanken…..

Gerne bin ich bereit der Erde und allen Wesenheiten in, um und auf unserem Planeten zu helfen!

Gerne diene ich allen!

Gerne stelle ich mich als Lichtkanal zur Verfügung – zwischen der Zentralsonne und der Erde!

ICH BIN BEREIT!!!!!!

Danke für all deine Liebe…….

Danke für all deine göttliche Energie………..

Danke für deine Gnade…………

Danke für mein Sein hier auf der Erde……….

Danke für deine Hilfe………..

Danke an alle Seelen, die mich begleiten…….

Ich bin deine hingebungsvolle Seele angelblandine

Advertisements

Negative Mächte verbreiten Lügen

53rugshcu0joffene HÄnde Blase Regenbogen

„Was verbreitet sich so geschwinde? Es ist der 3. Weltkrieg in aller Munde!“

Bitte habt keine Angst vor einem 3. Weltkrieg!!!!!

Wie wir bereits in dieser unserer Zeitspanne des Lebens feststellen durften, gibt es immer wieder negative Kräfte, die von der Angst der Bevölkerung leben – ohne diese und andere negative Emotionen wären sie hilflos und würden verschwinden, denn dann wäre die Liebe bei uns eingekehrt und das können diese Wesenheiten überhaupt nicht ab.

Da wir in der „Endzeit“ leben, bäumen sich diese uns bekannten Illuminati noch einmal auf und verbreiten Lügen gegenüber Russland (die Hasskampagne geht weiter!) Überall im Facebook und in den anderen Medien wird von einem Giftgasanschlag auf Syrien seitens Russland gesprochen – aber das wurde von Putin dementiert: Sie haben vor Ort recherchiert und untersucht und kein Giftgas finden können. Wem können wir also Glauben schenken?

Meine Blickwinkel auf das Ganze ist es, daß Russland uns die Wahrheit sagt und daß Amerika in Zusammenarbeit mit Europa sehr wohl wieder einmal einen Krieg anzetteln wollten und deshalb Lügen und Angst verbreiten.

Nein – ihr Lieben – es wird  k e i n e n  3. Weltkrieg ausgelöst werden! Die Galaktische Förderation des Lichts wird es nicht zulassen! Das hat sie unserem Planeten versprochen und daran glaube ich. Dieses Dekret kam von der HÖCHSTEN QUELLE ALLEN SEINS und dem folgen sie…….

Allerdings werden sie erst dann eingreifen, wenn es zu eskalieren droht, weil sie bis zu einem gewissen Grad, karmische kollektive Begebenheiten zulassen müssen.

Bitte habt keine Angst! Vertraut auf das göttliche Dekret und auf unsere galaktischen Freunde des Lichts. Laßt uns mithelfen, in dem wir jeden Tag in einer freien Minute beten, meditieren, Gedanken formulieren und dadurch manifestieren, daß wir den Weltfrieden wünschen und daß uns alle Lichtwesen, die höchste Quelle, der Schöpfer allen Seins und die Götter helfen mögen, daß alle Dunkelheit verschwindet und wir endlich frei werden von deren Machenschaften.

Bitten wir, daß sich ausschließlich die göttliche Liebe auf unsere Erde – in unsere Erde – und über unsere Erde – verbreitet und sich tief in alle Wesenheiten integrieren möge: Mensch, Tier, Pflanze und Materie – ja sogar in diejenigen, die noch in der Finsternis beheimatet sind.

Unser Glauben – unsere Gedanken – sind es, die jetzt zu dieser schwierigen aber hoffnungsvollen Zeitspanne notwendig sind, um positive Absichten in den Kosmos zu verbreiten, damit sich diese auf uns auswirken können.

Immer stärker werden die auf die Erde aufprallenden lichtvollen Schwingungen!!! Kein Wunder also, wenn die „dunklen“ Schwingungen aus diejenigen herauskatapultiert werden, die diese noch in sich tragen. Bitte verurteilt diese Wesenheiten nicht! Habt eher Mitgefühl mit ihnen; denn sie haben es besonders schwer, sich wieder aus ihrer Finsternis zu befreien……Viel zu lange haben sie darin gelebt: Fühlt mal in euch hinein, wie es euch selber in dieser Zeit ergeht…..fällt es euch leicht, ausschließlich in Liebe – ohne zu schwindeln, Wut, Ärger, Neid, Eifersucht, Angst usw. zu leben? Ohne Unzufriedenheit, Ungeduld und Depression?

Sei einmal ehrlich: Hast du es schon geschafft, diese Attribute völlig abzulegen? Wie schwer muß es also denjenigen fallen, die sich zu sehr in der Dunkelheit verfangen haben! Bitte denkt einmal daran. Jeder negativer Gedanke an diese Wesenheiten wird ins All geschleudert und fällt auf uns zurück!

Mögen wir alle standfest in unserem Bestreben, in Liebe leben zu wollen, sein! Mögen wir all denjenigen verzeihen können, die es noch nicht ganz geschafft haben! Mögen wir fest in der Verbindung zu Gott (HÖCHSTE QUELLE ALLEN SEINS; Höheres Selbst, Ich bin Gegenwart, usw.) stehen!

Ich wünsche allen Seelen und Bewußtseinen ganz viel Liebe, Glauben, Ehrlichkeit und Frieden.

In Liebe zu ALLEM DAS IST

angelblandine

Mein Kampf mit dem Verstand

0sd50fgo8w5

(Eine kurze humorvolle Erzählung einer Seele, die mit dem Verstand kämpfte)

Ach, was wäre das Leben schön, wenn es nicht den Verstand geben würde! Könnte ich doch nach eigenem Ermessen handeln und denken und das würde ich liebend gerne tun; denn ich fühle die Reinheit, die Klarheit, die Liebe und kann mich ganz nach dem göttlichen Prinzip ausrichten…..ja, ich bin EINS mit meiner ICH BIN GEGENWART – mit meinem Schöpfer allem Seins!

Aber Oh je, der Verstand kommt mir oftmals in die Quere:

Er will immer im Recht sein! Er schöpft aus dem Wissen seiner Vergangenheit, seinem Erlebten und will mir einfach nicht zuhören…..immer kämpft er gegen mich an und will die Oberhand gewinnen…..

Was für eine Energieverschwendung…….Wenn er doch auf mich hören und sich mit mir vereinen könnte! Ach, was wäre ich so froh darüber.

Habe doch nicht so eine Angst…..lieber Verstand. Ich bin doch bei dir. Vertraue auf mich und meiner Anbindung an den göttlichen Vater, der im Allem ist. Ich weiß, du hast viel erlebt und weißt, was passieren kann! Aber das geschieht doch nur, wenn du nicht auf mich hörst……denn wenn du das tun würdest, wäre alles viel leichter für uns beide und für Frauchen. Kämpfe doch nicht ständig gegen mich an!

Ich will dein Freund sein und nicht dein Feind.

Schau der Körper von unserem Frauchen reagiert schon allergisch auf diese Kämpfe und bereitet ihr Kopf- und Gliederschmerzen und wenn du so weiter machst, wird Frauchen ganz durcheinander. Sie weiß dann gar nicht mehr, was sie tun soll, wenn wir beide derart im Streit sind.

Du sagst „Hü“ und ich sage „Hot“: Was für ein Chaos entsteht da in ihrem Kopf. Das muß ihr ja weh tun……

Laß uns gemeinsam arbeiten: Gib dir einen Stoß und laß ab von Widerstand und Rechthabererei! Laß uns gemeinsam handeln……und du wirst merken, daß alles viel leichter und besser in Frauchens Leben läuft.

Du meinst ein „gebranntes Kind scheut das Feuer“. Ja, mag sein aus deiner Sicht; aber wenn du nur ein wenig mehr auf mich hören würdest, könntest du erkennen, daß ich uns beide und damit auch Frauchen, ebenso schützen kann. Denn meine Liebe ist groß und die Liebe vermag alles zu bewältigen. Sie bleibt in der Ruhe und in der Gelassenheit…..denn sie ist mit dem Göttlichen im Vertrauen verbunden. Schau……ärgere dich nicht, daß du nun nicht mehr so in der Führung bist und nun durch mich lernst, demütiger zu sein. Umso mehr du dich auf mich verläßt, desto größer und stärker werden wir beide die Anbindung an unseren Schöpfer zurückgewinnen. Du brauchst dann nicht mehr so wütend aufbrausend sein; nicht mehr Ausschau halten, was die anderen machen und denken. Diese Angst, die du vermittelst, weil du früher Schlimmes erlebt hast, füttert nur die Seelen, die noch „schlafen“ und in der Dunkelheit leben. Wenn du aber auf mich hörst, können wir diese armen Seelen helfen zu erwachen und wir werden alle das Licht erblicken und die Liebe ausstrahlen.

Bitte höre auf, gegen mich zu kämpfen……ich liebe dich und nun akzeptiere auch mich in meinem Sein; denn wir beide leben gemeinsam in diesem Körper von Frauchen. Vertragen wir uns, ja?

Was du da redest:

Du scheinst nicht zu wissen, was ich alles schon erlebt habe in meinem Dasein. Ich bin viel erfahrener als du. Ich weiß, wieviel Leid ich schon erdulden mußte. Ja, ich habe Angst, daß mir das noch einmal passiert; denn es ist nicht schön, verletzt zu werden! Es ist grausam, mißbraucht und nicht geliebt zu werden! Ich fühle mich hilflos und ohnmächtig, wenn ich nicht alles unter Kontrolle habe! Verstehe doch! Ich will Frauchen nur helfen! Ich meine es nur gut und will sie warnen, damit sie nicht noch einmal die selben Fehler macht, wie schon so oft. Du hast ja keine Ahnung, wie unsere Welt so ist! Sie ist grausam und davor will ich Frauchen schützen! Verstehe doch und höre du auf mich!

Oh, oh, lieber Verstand. Ich verstehe dich sehr gut. Meinst du denn ich fühle das nicht auch? Ich lebe schon viel länger als du und beobachte aus verschiedenen Ebenen das Ganze! Ich habe die Weisheit und die göttliche Liebe in mir. Du schöpfst nur aus deinem Gedächtnis…..ich aber aus der Multidimensionalen Seele mit der ich verbunden bin und das mein Lieber ist eine Weisheit, die von Gott kommt.

Lieber, lieber Verstand: Du wirst von mir und von vielen anderen Seelen und Spirits geliebt. Glaube mir doch……Gott unser väterlich/mütterlicher Schöpfer liebt uns alle gleichermaßen. Wir alle sind EINS und im Kosmos als Ganzes verbunden.

Bitte, bitte….glaube mir doch und vertraue mir…..

Brummel, brummel…. der Verstand scheint immer noch nicht ganz einverstanden zu sein; aber ich denke, er will lernen, sich zurückzunehmen. Ich habe Hoffnung, daß er eines Tages mich verstehen lernt und wir EINS werden können.

Hoffentlich………..ICH LIEBE DICH……!!!!!!

Unterscheidungsvermögen schärfen und aufs Bauchgefühl hören!

Om Bhur Bhuvah energiebild

Die Meisten von uns Menschen wollen hier auf unserem Planeten in Frieden leben – ja wir wollen ganz besonders in Liebe leben…..denn wer in Liebe lebt bedingt den Frieden in sich und um sich herum.

Ist es dann nicht verwunderlich, daß wir jedes Fünkchen Hoffnung, welches uns durch einige Channelings und Berichte gegeben wird, in uns aufnehmen und glauben (wollen!)?

Eine Hoffnung, die uns glauben läßt, daß der Aufstiegsgedanke nur so oder so verlaufen wird? Oder, daß wir nur durch die galaktischen Wesen in den so erwünschten Frieden, in die Liebe und in den Fortschritt kommen?

Ja, ihr Lieben, auch ich denke, daß die positiven außergalaktischen Wesen uns bisher geschützt haben und durch ihre Landung auf die Erde im Direkten unterstützen können; doch wenn ich in Berichten lese, daß durch das Event die Galaktischen (Plejaden) die Kontrolle über uns übernehmen wollen, dann klingelt es bei mir Sturm!!! (gelesen in einen der Cobra-Berichten auf der Nebadonia Webseite)

Auch fühle ich in mir ein Unbehagen, wenn in diesen Berichten erklärt wird, was wir tun sollen, damit diese galaktischen Wesen herausfinden können, ob die kritische Masse schon erreicht worden ist! (Quelle: http://transinformation.net/contact/ ), damit sie uns kontaktieren können: (Viele Lichtarbeiter leben in ärmlichen Verhältnissen….warum also dürfen nur die Reichen den Kontakt aufbauen und warum nicht in freier Natur – also für alle zugänglich?) Angstmachende Sätze und Gedanken sind ebenso fehlt am Platze, wie Gewalt und Kriege.

Bitte schult euer Unterscheidungsvermögen, wem ihr glauben schenken wollt und wem nicht.

Fühlt in euer Herz und spürt die Liebe……

Es wird ein „Event“ kommen; doch wartet nicht auf etwas Bestimmtes, sondern fühlt in euch die Liebe und lebt sie nach „besten Wissen und Gewissen“. Letztendlich findet der Aufstieg in uns selbst statt und unsere Gedanken formen die Zukunft.

Blinder Glaube ist ebenso wenig angebracht, wie negative Gedanken und doch……gesundes Mißtrauen, Hinterfragen und intuitiv handeln und fühlen, wäre gut. Da wir alle einen göttlichen Anteil in uns haben (Seele), können wir auch die Anbindung an die HÖCHSTE QUELLE nutzen und aus diesem Wissen schöpfen; Unser Bauchgefühl sagt uns, was nicht mehr in die göttlichen Ordnung hinein paßt……

Ich glaube an positive lichtvolle in Liebe lebende galaktische Wesen, die uns kontaktieren wollen und auf der Erde landen werden.

Ich glaube an ein „Event“ welches eine lichtvolle Energie darstellt, die von der Zentralsonne auf die Erde prallt und alles in wunderbarer Weise verändert und uns erhöhen wird.

Ich glaube an die Einführung eines neuen zum Wohle des Menschen ausgerichteten Finanzsystems, welches uns befreit von Zinsen, Schulden und Armut.

Ich glaube, daß wir alle, dessen Seelen es wollen, in eine höhere Schwingung aufsteigen werden und das mitsamt unseren Planeten Erde – in eine Welt der Liebe!

Ich glaube, daß die „finsteren Gestalten“ verschwinden, aufgelöst oder verhaftet werden.

Ich glaube, daß die QUELLE ALLEN SEINS eine ENERGIE DER LIEBE ist, die in ALLEM ist!

Ich glaube an eine göttliche Gerechtigkeit, Einigkeit, Wahrheit und Ordnung!

Ich glaube an die Macht der Liebe, die alles vermag und die auch in uns wohnt!

Ich glaube, daß Gott will, daß wir glücklich, fröhlich und zufrieden leben sollen. (Das Leid hat der menschliche Gedanke selbst erschaffen! Von wem es auch in dieser Form gedacht war!)

Ich glaube, daß Maria Magdalena und Yeshua (Jesus) verheiratet war, Kinder hatte und nach seinem Aufstieg damals wieder auf die Erde in menschlicher Gestalt gekommen ist, um weiter der Menschheit zu helfen.

Daran halte ich fest, bin aber weiterhin offen für alle Eventualitäten. An was glaubst du? Es hilft deinen Glauben einmal schriftlich zu fixieren und auszusprechen……

Sei wachsam und unterscheide, was gut oder „böse“ ist; was du glauben kannst und was nicht! Was göttlicher Natur ist und was nicht!

In diesem Sinne wünsche ich allen:  Viel Unterscheidungsvermögen, Liebe, Glaube an das Göttlichen in dir und den inneren Frieden

angelblandine

Liebe miteinander teilen und nicht hergeben

f6ds45c6bvh

Ihr lieben Alle,

heute teile ich mit Euch meine Erkenntnis, die ich aus eigenen Lehren, aber auch von höherer Ebene erfahren habe:

Wie ich schon vielmals in meinen Berichten erwähnt habe, ist die Liebe – ich meine nicht die typische menschliche Liebe des Egos, bzw. der Sexualität – das höchste Gut, die höchste Quelle überhaupt; ich meine die göttliche universelle Liebe, die in Allem ist.

In der göttlichen Liebe ist alles integriert, was wir für ein glückliches zufriedenes Leben benötigen:

  • Frieden
  • Harmonie
  • Akzeptanz
  • Toleranz
  • Gleichklang
  • Wärme
  • Geborgenheit
  • ein Miteinander, Füreinander,
  • Verständnis
  • Verzeihen
  • Positives Denken,
  • Offenheit und Ehrlichkeit
  • usw, usw.

Die göttliche Liebe kann „Berge versetzen“! Ihr kennt alle das Sprichwort……die göttliche Liebe ist fest verbunden mit dem Glauben und Vertrauen an/in die höchste Quelle des Lichts. Sie ist ein Garant für den Weltfrieden und den Frieden überall im All…..

Nun warum erzähle ich das?

Ich kenne einige Menschen, die sehr gerne anderen helfen – ja sie opfern sich gerade zu auf für den anderen…….ist das die gelebte göttliche Liebe?

Einerseits ist es lobenswert, dass sie ihrem Nächsten helfen, aber andererseits hat alles ein Maß…..denn die Liebe zu sich selbst – zu dem göttlichen Selbst in sich – sollte ebenso gelebt werden, wie die Liebe zu seinem Nächsten. Geben und Nehmen sollte im Harmonie sein.

Sich aufzuopfern grenzt an „Helfersyndrom“ und gibt sozusagen die Liebe her …….und erwartet und erhofft sich Anerkennung und das nährt nur das Ego.

Ich meine nicht, dass selbstloses Helfen verkehrt sei…..nein; doch sollte die Liebe zu sich selber dabei nie außer acht gelassen werden. Menschen in Not zu helfen ist göttlich gewollt – sich aber ins Feuer zu werfen, um ein Menschen- oder Tierleben zu retten und dabei selber umzukommen ist es nicht!

Schon Jesus und Maria Magdalena und dessen Jünger haben seinerzeit gepredigt, wie wichtig es ist, dass Göttliche in sich selbst zu erkennen, anzunehmen und zu pflegen. So ist es wichtig das Maß wahrzunehmen, inwieweit die Hilfe für den anderen noch notwendig ist und inwieweit die Hilfe zu dem Nächsten sich selber schadet.

Ich setze die Hilfe nicht unmittelbar der Liebe gleich! Sie ist ein Teil der Liebe, die wir zu allen Wesenheiten gleichermaßen leben sollten.

Dann gibt es Menschen, die tatsächlich ihre ganze Liebe dem Partner widmen, ohne zu merken, dass ihr Gegenüber diese Liebe gar nicht mit Respekt und Gegenliebe annimmt……

Auch darin sehe ich eine gewisse Opferhaltung; denn irgendwann ist der Akku leer und die sogenannte große Liebe ist verschwunden – und zugleich der Respekt und die Achtung vor sich selbst…..

Ich habe in meinem Leben dieses erfahren und festgestellt, dass ich mich dadurch selbst vergessen habe……

Wenn der Partner nur nimmt und nicht selber gibt, ist etwas im Ungleichgewicht und die Waage schlägt zu deinem Ungunsten aus!

Irgendwann stellst du fest, dass dir deine Energie geraubt worden ist……und das, ihr Lieben, sollte nun wirklich nicht sein!

Pflegst du deine Liebe zu dir selbst und läßt deinen Partner – deine Nachbarn – deine Nächsten an deiner Liebe teilhaben, so behältst du deine Liebe….deine Energie….und deine Batterie kann nicht leerlaufen.

Wie wichtig ist also deine Selbstliebe, deine Achtung, dein Respekt zu dir selbst…..dann stehst du in Augenhöhe mit deinem Nächsten/Partner/Eltern, usw. und begibst dich nicht in eine Abhängigkeit, die bei einer sogenannten Trennung große Schmerz und Leid oder sogar Hass verursachen kann.

Betonen möchte ich dabei, dass eine Erwartungshaltung beim Geben, wieder nur mit Enttäuschung enden wird…..ich meine, dass, wenn du jemanden göttlich liebst oder hilfst, nicht zwangsläufig Dank erwarten solltest.

Bedenke aber, dass alles seine Grenzen hat, die du rechtzeitig erkennen solltest. Wie oben beschrieben, ist es notwendig immer wieder sich selbst zu kontrollieren, ob dein Akku leer geht…..

Das heißt also nicht, dass in jedem Fall die Liebe oder die Hilfe sofort erwidert wird; Gott oder das Höchste Selbst gleicht alles zur rechten Zeit und an anderer Stelle wieder aus.

Doch sei nochmals betont, alles hat sein Maß – seine Grenzen!

So erkenne und spüre ich dich hinein, wann diese Grenze erreicht ist – ob dein Akku leer gezogen wird ohne wieder aufgefüllt zu werden. Ob du dich von deinem Gegenüber ausgenutzt füllst oder bereit ist, gemeinsam mit dir an einem Strang zu ziehen; mit zu fühlen, mit zu denken und gleichermaßen dir zu helfen, so wie du ihm hilfst…….

Ist ein Geben und Nehmen im Gleichklang, so wirst du dich bei ihm wohlfühlen; bist dankbar, dass alles so ist, wie es ist und kommst in die Freude.

Ihr Lieben, es ist göttlich so gewollt, dass wir alles, was in Unliebe ist, loslassen. Dass wir in die Erkenntnis kommen – unser Bewußtsein erweitern – und dass Treue ein wichtiger Aspekt für eine lichtvolle Gemeinschaftlichkeit ist:

 Seid von mir herzlichst in Liebe umarmt.

In Liebe, Dankbarkeit und Vertrauen zu ALLEM DAS IST

Angelblandine

Bewußtsein entwickeln – auch in der Ernährungsweise

serveimage1

Leider sind in unseren Lebensmitteln nicht nur gesunde Stoffe zu finden. Wenn jeder sich einmal die Mühe unterbreiten würde, bewußt die Inhaltsstoffe auf den Packungen zu lesen, um dann festzustellen, daß einige Stoffe und Chemikalien sogar giftig sind, dann würden viele Bürger ihre Nahrungsgewohnheiten ganz von alleine umstellen:

Heute wurde ich auf diesen Artikel aufmerksam, der von einem bekannten Wissenschaftler verfaßt wurde und der von vielen Seiten angegriffen wurde, weil er die Wahrheit verbreitet hat.

Hier der Link:

http://transinformation.net/die-menschheit-betreibt-einen-selbstmordkult-indem-sie-bewusst-die-nahrungsmittel-der-eigenen-kinder-vergiftet/

Das klingt sehr übertrieben und erschreckend, aber ist es das?

Vielen Menschen ist es nicht bekannt, daß Flourid z.B. in der Zahnpasta eigentlich ein Insektizid ist, welches giftig ist. Es gibt im Internet einige Berichte darüber. Hier eines davon:

https://www.wasserklinik.com/fluoride-sind-toxisch-erst-recht-fuer-kinder/

Weißer Zucker, Weizen und viele Süßstoffe wirken sich leider ungesund auf unseren Körper aus. Nicht zu vergessen das Fleisch oder auch der Fisch – ganz besonders zu erwähnen sind die Fertiggerichte, in denen ungesunde Stoffe enthalten sind und Dosennahrung, die noch mit einer Aluminiumschicht versehen sind.

Hier mal eine Tabelle, die ganz gut Aufschluß darüber gibt, in welchen Lebensmittel Gifte enthalten sind:

http://www.gesundheitstabelle.de/index.php/schadstoffe-gifte/gifte-lebensmittel

Für mich habe ich festgestellt – und ich achte schon auf gesunde Ernährung – daß auch in veganen Lebensmitteln Zucker zugesetzt wurde oder besonders viel Fett vorhanden ist.

Da frage ich mich langsam, was kann ich noch essen, um mich gesund zu erhalten und warum wird seitens der Nahrungsmittelherstellung nicht auf unser menschliches Wohl geachtet?

Bewußter werden – achtsamer werden und sich genauestens erkundigen, ist in der heutigen Zeit mehr denn je angesagt!

Wer will schon krank sein!

Werden wir nicht schon genug gesundheitlich belastet?

Ich denke da an die Chemtrails, an die Pestizide, die von den Bauern verspritzt werden und an die Pharmazie, die uns eher krank macht, als gesund.

Es gibt genug Alternativen, die unserer Gesundheit förderlich sind:

Frisches Obst, Gemüse und kein Fleisch oder Fisch!

Homöopathie statt Chemie!

Viel Bewegung und Sport

und

was viele Menschen überhaupt nicht beachten:

Liebe!!!!!

Ich meine damit nicht die sexuelle Liebe, die natürlich auch – wenn sie mit Herzensliebe praktiziert wird – gut für unser Wohlbefinden ist, sondern ich meine unsere göttliche Liebe!

Die Liebe zu uns selbst und die Liebe zu ALLEM DAS IST!

Ihr lacht? Habt ihr mal beobachten können, das Menschen, die die Liebe in sich tragen, gesünder sind und strahlen – ja, sogar jünger aussehen – als Menschen, die voller Gram und Boshaftigkeit im Leben daherkommen? (Diese haben ein verhärmtes Gesicht mit Falten und Zornfalten zwischen den Augen).-Seht euch mal einige Politiker an…….

Es ist tatsächlich nachweislich, daß Liebe alles heilt! Auch unseren Körper…..

Also ihr lieben Alle:

Werden wir aufmerksamer und achten auf das was wir verkonsumieren!

Werden wir bewußter in unserem Leben!

In diesem Sinne wünsche ich euch allen Gesundheit und ganz viel Herzensliebe.

Ich liebe euch alle.

angelblandine